Internistische Notaufnahme

Die internistische Notaufnahmestation steht für Patienten mit einem medizinischen Notfall bereit. Die Ärzte der medizinischen Kliniken übernehmen in einer interdisziplinären Kooperation mit allen Fachabteilungen des Krankenhauses die Erstversorgung von Notfällen. Die Notaufnahme ist rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Welche Zuweisungsarten sind im Notfall möglich?

  • Selbsteinweisung (wenn Sie die Klinik selbstständig erreichen, ohne vorherigen Kontakt mit Ihrem Hausarzt oder dem Rettungsdienst)
  • Einweisung durch den Haus- oder Facharzt
  • Einweisung mit dem Rettungs- und Notarztwagen
  • Einweisung durch den Notarzt mit dem Hubschrauber

Was Sie mitbringen sollten:


Wenn möglich,

  • Einweisung bzw. Überweisung des behandelnden Arztes
  • Versichertenkarte von der Krankenkasse
  • Impfausweis
  • Personalausweis
  • vorhandene Arztbriefe
  • Ihre Medikamentenliste
  • ggf. Röntgenbilder

Ablauf

  1. Unser Fachpersonal legt die Dringlichkeitseinstufung fest und erfasst Ihre Personalien.
  2. Sind Notfälle in der Ambulanz, deren Dringlichkeit höher ist, bitten wir Sie im vorgesehenen Wartebereich der Notaufnahme Platz zu nehmen bis Sie aufgerufen werden.
  3. Sobald Sie an der Reihe sind, folgt die körperliche Untersuchung durch den Arzt. Sollten weiterführende diagnostische Maßnahmen wie Röntgen, Labor usw. oder interdisziplinäre Absprachen erforderlich sein, werden diese direkt in die Wege geleitet.
  4. Abhängig von der Diagnostik und nachfolgender Behandlung entlassen wir Sie entweder mit einem Arztbrief für Ihren Hausarzt oder nehmen Sie stationär auf.

 

Wartezeiten

Wir tun unser Bestes, um Sie fachlich und menschlich optimal und zeitnah zu behandeln. Sollte es dennoch zu Verzögerungen oder längeren Wartezeiten kommen, bitte wir Sie hierfür um Verständnis. Bei Ankunft in der Notfallaufnahme erfolgt zuerst eine Einschätzung Ihres Beschwerdebildes. Dadurch können wir besser beurteilen wie dringend ein Notfall ist.

Bitte beachten Sie: Die Reihenfolge der Behandlung richtet sich nicht nach dem Zeitpunkt des Eintreffens, sondern nach der medizinischen Dringlichkeit!

Nach dieser Ersteinschätzung werden Sie entweder sofort oder möglichst zeitnah vom zuständigen Arzt untersucht und ggf. eine weiterführende Diagnostik festgelegt. Falls eine Akutbehandlung ausreicht, können Sie mit einem Anschreiben für Ihren Hausarzt entlassen werden. Sollten Ihre Beschwerden eine weiterführende Behandlung und Diagnostik notwendig machen oder sollte eine Überwachung notwendig sein, wird Ihnen ein stationärer Aufenthalt angeboten.

So finden Sie unsere Notaufnahme

Die Innere Notaufnahme befindet sich im 1. Stock. Nehmen Sie den Aufzug im Foyer bis in den 1. Stock und halten Sie sich dann rechts. Folgen Sie der orange-farbenen Linie bis zum Ende. Dort finden Sie den Ambulanzbereich und die Anmeldung.