Leistungen

Das Versorgungsspektrum des Darmkrebszentrums Mechernich zielt auf die ganzheitliche Behandlung aller gesundheitlichen Probleme im Zusammenhang mit einer Darmkrebserkrankung ab. Neben der medizinischen Versorgung ist uns auch das Wohlbefinden der Patienten wichtig. Denn ein positives seelisches Befinden kann den Behandlungserfolg entscheidend beeinflussen. Daher binden wir möglichst auch das soziale Umfeld des Patienten in die Therapie mit ein. Gerne führen wir Gespräche mit Patienten und deren Angehörigen, informieren über das Thema Darmkrebs und zeigen ihnen Perspektiven im Umgang mit der Krankheit auf. Auch Sorgen und Ängste können sie bei uns ansprechen.

Wird Darmkrebs rechtzeitig erkannt, ist er heilbar. Ein wichtiges Thema ist daher die Früherkennung und Diagnostik. Von Anfang an begleiten wir mit unserem Team jeden Patienten auf seinem Behandlungsweg und stellen ihm Ansprechpartner zur Verfügung, die ihn unterstützen. Selbstverständlich, dass während der Darmkrebsbehandlung die jeweiligen Hausärzte dem Patienten als Vertrauensperson erhalten bleiben. Der Patient erhält somit von allen Seiten Unterstützung und erfährt die bestmögliche Beratung und psychische Betreuung. Durch die schnellen und umkomplizierten Abläufe im Darmkrebszentrum gewährleisten wir dabei eine sehr gute Versorgung und beständige Kommunikation zwischen allen Beteiligten.

Neben einer Operation ist die Chemotherapie eine wichtige Behandlungsmethode, die je nach Stadium des Darmkrebses zur Heilung beitragen kann. Wir leiten aus der persönlichen Situation des Patienten Therapieempfehlungen ab und klären über Vor- und Nachteile auf.

Im Anschluss an die Behandlung hat auch die Rehabilitation und Nachsorge bei Darmkrebs einen besonderen Stellenwert und sichert eine langfristige Überwachung des Patienten.

Medizinische Klinik 1 –
Allgemeine Innere Medizin
und Gastroenterologie

Kontakt

Sekretariat
Anja Marx

Telefon: 0 24 43 / 17 10 12
Telefax: 0 24 43 / 17 13 53

E-Mail an die Klinik


Klinik für Allgemein-, Viszeral-
und Gefäßchirurgie


Sekretariat
Roswitha Müller

Telefon: 0 24 43 / 17 14 51
Telefax: 0 24 43 / 17 14 49
E-Mail an die Klinik