Elternschule

Im Rahmen unserer Elternschule bieten wir mit der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin sowie weiteren Partnern folgende Kurse und Informationsveranstaltungen an:


Akupunktursprechstunde

Lena Posselt

Die Schwangerschaft ist eine sehr schöne und spannende Phase Ihres Lebens. Es kommt zu hormonellen und körperlichen Veränderungen, die wichtig für die Entwicklung Ihres Kindes sind und den Körper auf die anstehende Geburt sowie die Stillzeit vorbereiten. Dadurch können schwangerschaftsbedingte Beschwerden auftreten, welche Ihr Wohlbefinden mindern können. Hier kann die Akupunktur als ganzheitliche Therapieform Erleichterung verschaffen.
Ist Ihre Schwangerschaft von Übelkeit, Erbrechen, Wassereinlagerungen, Rückenschmerzen, Karpaltunnelsyndrom oder anderen Beschwerden begleitet, hilft die Akupunktur Stauungen und Blockaden in ihrem Körper zu lösen und das innere Gleichgewicht wieder herzustellen. Darüber hinaus können die natürlichen geburtsvorbereitenden Prozesse zusätzlich durch Akupunktur unterstützt werden, so dass Sie Ihre Schwangerschaft in vollen Zügen genießen können.

Im Wochenbett brauchen Sie und Ihr Körper Zeit sich von der Geburt und der Schwangerschaft zu erholen. Sie brauchen Energie und Ruhe für die Rückbildung und die Milchproduktion. Beschwerden wie Milchstau, Wochenflussstau und Rückbildungsstörungen können Folgen von zu wenig Schlaf und zu viel Stress sein. Dann hilft die Akupunktur ihre Energie neu zu verteilen und den Ausgleich zwischen den verschiedenen Körperregionen wieder herzustellen, damit Sie sich wieder ganz auf sich und Ihr neugeborenes Kind konzentrieren können. Bei Fragen oder zur Terminabsprache, können Sie gerne über den Kreißsaal Kontakt mit Lena Posselt oder einer Kollegin aufnehmen.

Wir bieten Ihnen die geburtsvorbereitende Akupunktur ab der 36. Schwangerschaftswoche, 4 mal im Abstand von je einer Woche, an.

Leitung:
Lena Posselt

Ort:    
Kreißsaal, Krankenhaus Mechernich

Termine:
nach Absprache 

Anmeldung und Information:
Kreißsaal
Telefon: 0 24 43 / 17 15 61

Ärztliches Planungsgespräch


Ein Geburtsgespräch mit dem Arzt ist bei einigen Schwangeren erforderlich, um z. B. bei Zustand nach Kaiserschnittoperation oder bei bestehender Beckenendlage des Kindes den Ablauf der Geburt mit den werdenden Eltern zu besprechen. Dies kann auch eine Ultraschalluntersuchung sowie eine dopplersonografische Untersuchung der Schwangerschaft einschließen.

Leitung:
Chefarzt Prof. Dr. Matthias Winkler
Oberärztinnen Dr. Almut Brückner, Dr. Tatjana Klug, Dr. Berit Reinsch

Ort:
Krankenhaus Mechernich

Termine:
nach Absprache

Kosten:
Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Sie benötigen eine Überweisung vom Facharzt.

Anmeldung und Information:
Individuelle Terminvereinbarung unter Telefon: 0 24 43 / 17 15 51

Babymassage

Marina Wildrath

„Berührt, gestreichelt und massiert werden, das ist Nahrung, die genauso wichtig ist wie Minerale, Vitamine und Proteine.“ (Frederick Leboyer)

Die Massage mit dem Baby ist eine Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu kommen, dem Baby mit Berührung Liebe, Akzeptanz und Respekt zu vermitteln. Integriert in den täglichen Ablauf, wird die Massage zu einem Kommunikationsmittel, das Sie in Ihrer gesamten Zeit als Eltern nutzen können. Sie können gemeinsam mit Ihrem Kind den Grundstein für eine lebenslange Entspannungsfähigkeit setzen. Ich biete Babymassage von der vierten Lebenswoche bis ins Krabbelalter.




Im Kurs lernen Sie:

  • Ganzkörpermassage für Ihr Baby
  • Massage zur Linderung von Blähungen und Koliken


Die intensive Zeit mit Ihrem Kind stärkt den Bindungsprozess und Sie lernen wie Ihr Kind mit Ihnen kommuniziert.


Leitung:
Marina Wildrath, Hebamme

Ort:
Krankenhaus Mechernich | Kursraum für Mutter & Kind

Termine:
Montag Vormittag, 60 Minuten, genauer Termin nach Absprache

Kursdauer:
5 Termine

Kosten:
Information bei Anmeldung

Anmeldung:
Marina Wildrath, Hebamme
Telefon: 0160 / 735 06 44
E-Mail an Marina Wildrath

Baby-Sprechstunde


Die erste Zeit mit einem Neugeborenen oder Säugling verläuft nicht immer so harmonisch, wie es sich die Eltern in der Schwangerschaft vorgestellt haben. Viele Kinder schreien anhaltend und sind trotz der Bemühungen der Eltern nicht ausreichend zu beruhigen. Es bestehen Schlafstörungen, die als sehr anstrengend erlebt werden. Die Eltern sind zunehmend erschöpft und das Selbstwertgefühl leidet unter der Erfolglosigkeit im Umgang mit ihrem Kind. Teils treten Fütter- oder Stillprobleme auf.

Holen Sie sich frühzeitig Beratung bei Ihrem Kinderarzt. Falls Ihr Kinderarzt es für unterstützend hält, kann er Sie in unsere Schreikindersprechstunde überweisen.

Der Erstvorstellungstermin wird kurzfristig angeboten. Je nach Fragestellung wird neben der Kinderärztin unseres Zentrums auch eine Heilpädagogin, eine Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, eine Physiotherapeutin oder Sprachheilpädagogin beteiligt sein. Beim ersten Termin sprechen wir mit Ihnen ausführlich über die Symptomatik, die Familie und Ihr Leben mit Ihrem Baby zu Hause. Eine gründliche körperliche Untersuchung Ihres Kindes und eine erste Beratung schließen sich an, das weitere Vorgehen wird mit Ihnen besprochen.

Ort:
Sozialpädiatrisches Zentrum
Im Schmidtenloch 34
53894 Mechernich

Anmeldung und Information:
Sekretariat des Sozialpädiatrischen Zentrums
Telefon 0 24 43 / 17 16 70

Eltern-Kind-Schwimmen


Herzlich willkommen bei unseren Schwimmschulen „Die Poolpiraten“ und „Wellenbrecher“:

Das Motto von Brigitte Simons und Simone Schridde, beide DSV ausgebildete Kursleiterinnen im Baby- und Kinderschwimmen, lautet: Spiel und Spaß für Groß und Klein im Wasser, vom Babyschwimmen bis hin zum Seepferdchen.

Alle Kurse der Schwimmschulen „Die Poolpiraten“ und „Wellenbrecher“ bauen aufeinander auf und finden in festen Gruppen, zu festen Zeiten statt. Dies stärkt das Vertrauen der Kinder und bietet ihnen Sicherheit! Kein ständiges Kommen und Gehen, kein Wechsel der Kursleiter stören den Ablauf. Altersgerecht und spielerisch
werden die Kinder an das Element Wasser gewöhnt. Ziel ist es, den Kindern mit ihren Eltern Freude an der Bewegung im Wasser zu vermitteln.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Kursleiterinnen sehr gerne telefonisch zur Verfügung, oder besuchen Sie die Homepages.

 

Die Poolpiraten

Leitung:Brigitte Simons
Ort:Therapiebecken pro medik concept GmbH & Co. KG
Krankenhaus Mechernich
Termine:Dienstag bis Freitag
Kursdauer:8–12 Termine à 45 Minuten
Kosten:je nach Kursdauer
Anmeldung:Telefon: 0 24 43 / 87 32
E-Mail: brigitte@diepoolpiraten.de
Webseite: www.diepoolpiraten.de
Wellenbrecher

Leitung:Simone Schridde
Ort:Therapiebecken pro medik concept GmbH & Co. KG, Krankenhaus Mechernich
Termine:Montag, Mittwoch, Samstag
Kursdauer:11–12 Termine à 45 Minuten
Kosten:je nach Kursdauer
Anmeldung:Telefon: 0 22 56/958 97 00
E-Mail: mail@schwimmschule-wellenbrecher.de
Webseite: www.schwimmschule-wellenbrecher.de

 

 

 

Geburtsvorbereitungskurs für Paare


In Kursen zur Geburtsvorbereitung werden Sie körperlich, mental und psychisch auf die bevorstehende Geburt vorbereitet. Sie erhalten umfassende Informationen zu Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und erlernen Atem- und Entspannungstechniken. Typische Themen, wie Stillen, Säuglingsernährung und Säuglingspflege werden auch besprochen.
Wir bieten verschiedene Kurse zur Geburtsvorbereitung an.

Hebammenpraxis "Der erste Schrei"
(neben dem Haupteingang des Krankenhauses Mechernich)

Hebamme Cristina Zimmermann-Holz
Mechernich
Telefon: 02449/7888
Mobil: 0177/4322663
E-Mail: hebamme.cristina@t-online.de
Webseite: www.derersteschrei.de

Hebamme Justine Grube
Hellenthal
Telefon: 02482/911502
Mobil: 0172/2471516
Webseite: www.hebamme-justine.de



Hebamme Emma Peters
Bad Münstereifel
Telefon: 02253/7297     
Krankenhaus Mechernich | Kursraum für Mutter & Kind


Intensivkurs Geburtsvorbereitung für Paare (Wochenendkurs)


Bereiten Sie sich auf das wohl wichtigste Ereignis des Lebens vor. Wir vermitteln Ihnen die notwendigen Informationen, Tipps und hilfreiche Techniken, damit Ihr Kind den bestmöglichen Start ins Leben erhält. Sammeln Sie Informationen rund um Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft. Es erwarten Sie Übungen zur Körperwahrnehmung und Sie erlernen bei uns Techniken, die die Geburt erleichtern (Entspannungs-, Atmungs- und Massageübungen). Wir zeigen Ihnen verschiedene Gebärpositionen und geben Tipps zum Stillen und zur Säuglingspflege.

In diesem Kurs möchten wir eventuelle Ängste und Unsicherheiten bei Ihnen abbauen. Für Ihre Fragen und Wünsche nehmen wir uns die Zeit, die Sie brauchen. Lernen Sie andere werdende Eltern kennen und tauschen Sie sich aus. Wir freuen uns auf Sie!

Beginn:

Wir empfehlen eine Kursteilnahme ab der 25. Schwangerschaftswoche.

Termine:Die aktuellen Termine finden Sie unter dem Punkt Infoabend & Kreissaalführung.
Zeiten:

Freitagabend, Samstag, Sonntag
Die genauen Uhrzeiten werden Ihnen bei der Anmeldung per E-Mail mitgeteilt.

Kosten:

145€/Paar (Getränke, Gebäck und Obst inklusive) Die Kosten werden häufig ganz oder anteilig erstattet. Informieren Sie sich hierzu vorab bei Ihrer Krankenkasse.

Anmeldung:E-Mail an Elisa Heck und Laura Goertz

 

 

Hebammensprechstunde


So schön und natürlich es ist, ein Kind auszutragen – genauso natürlich ist es, wenn in der Schwangerschaft bisweilen Beschwerden auftreten. Oftmals hilft da bereits ein besseres Verständnis der Dinge, die in und mit Ihrem Körper passieren. Manchmal reicht eine kleine Änderung der Ernährung oder Bewegung, um diese Beschwerden zu lindern oder zu beenden. Hier geben wir gerne Tipps.

Leiden Sie an Ängsten, vorzeitigen Wehen, liegt Ihr Kind in Beckenendlage oder handelt es sich um eine Risikoschwangerschaft, stehen wir Ihnen auch in Ihrem Zuhause zur Seite. Wir unterstützen Sie gerne durch eine ausführliche Beratung, Akupunktur und andere Methoden. Egal, wie Ihre Beschwerden sich äußern, wir sind für Sie da!

Leitung:
Hebammen-Team des Krankenhauses Mechernich

Ort:
Krankenhaus Mechernich | Kreißsaal

Termine:
jeden Dienstag, 13.30 bis 16.30 Uhr,
Terminabsprache erforderlich

Kosten:
Kostenerstattung durch die Krankenkasse

Anmeldung und Information:
Kreißsaal
Telefon: 0 24 43 / 17 15 61

Infoabend & Kreißsaalführung


Einmal im Monat bietet Chefarzt Prof. Dr. Matthias Winkler gemeinsam mit einer Hebamme, einem Arzt der Klinik für Anästhesiologie und der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin einen Informationsabend für werdende Eltern und interessierte Personen an. Sie führen durch die Räumlichkeiten der Klinik, stellen verschiedene Geburtsmöglichkeiten vor und beantworten gerne Ihre Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett. Lernen Sie so die Arbeit und die Möglichkeiten unseres Hauses kennen.


Außerdem bieten wir Ihnen individuelle Kreißsaalbesichtigungen und Gespräche zur Geburt nach telefonischer Voranmeldung an. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Leitung:
Prof. Dr. Matthias Winkler und eine Hebamme

Ort:

Krankenhaus Mechernich | Treffpunkt: Foyer

Termine:
jeden 2. Donnerstag im Monat um 18.00 Uhr

Kosten:
Dies ist ein kostenloser Service des Krankenhauses Mechernich

Anmeldung und Information:
Keine Anmeldung erforderlich.
Individuelle Terminvereinbarung unter Telefon: 0 24 43 / 17 15 61

Termine 2017/2018

 

November09.11.2017
Dezember14.12.2017
Januar11.01.2018
Februar15.02.2018
März08.03.2018
April12.04.2018
Mai17.05.2018
Juni14.06.2018
Juli12.07.2018
August09.08.2018
September13.09.2018
Oktober11.10.2018
November08.11.2018
Dezember13.12.2018

 

 

Kontinenz- und Beckenbodenzentrum


Die so genannte Stressinkontinenz ist mit 35 bis 45 Prozent die am häufigsten auftretende Form bei Frauen. Bei Erhöhung des Drucks in der Harnblase, beispielsweise durch Husten, Niesen, Laufen oder Treppensteigen, kommt es zu einer Störung im Bereich des Harnröhrenverschlusses.

Stressinkontinenz und Schwangerschaft
Die Ursache liegt meist in einer Schwächung der Beckenbodenmuskulatur und/oder einer Schädigung des Bandapparates. Bereits in der Schwangerschaft kann es durch das zunehmende Gewicht des Kindes zu einer Dehnung und Schwächung der Beckenbodenmuskulatur kommen, so dass dies bei rund 50 Prozent aller Frauen zu einer Stressinkontinenz führt. Auch die Absenkung von Organen im Beckenbereich kann eine Stressinkontinenz auslösen.

In der Regel bessert sich der Zustand nach der Geburt – auch durch eine entsprechende Rückbildungsgymastik. Nur bei sechs Prozent aller Frauen bleibt die Inkontinenz weiterhin bestehen.

Das Krankenhaus verfügt im zertifizierten Kontinenz- und Beckenbodenzentrum Mechernich über alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten für eine optimale Therapie.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Matthias Winkler
Telefon: 0 24 43 / 17 15 51

Mutter-Kind-Treff


Liebe Mütter, liebe Väter,

Sie haben gerade Nachwuchs bekommen und ...

  • suchen Kontakt zu anderen Eltern?
  • möchten über Ihre Erfahrungen sprechen?
  • suchen Hilfe und Antworten auf Ihre Fragen?
  • möchten Kraft tanken für neue Herausforderungen?

... dann besuchen Sie unseren Mutter-Kind-Treff.

Auch Schwangere, Großeltern und alle interessierten Gäste sind herzlich willkommen. Selbstverständlich können Sie zu allen Treffen Babys und Geschwisterkinder mitbringen.

Unsere Themen:

  • Austausch untereinander
  • Stillhilfe, Erlernen von Stillpositionen
  • Informationen rund um das Stillen, Zufüttern, Schlafverhalten
  • Beikosternährung nach dem 6. Lebensmonat
  • gemütliches Beisammensein


Leitung:
Marina Wildrath, Hebamme
Ort: Krankenhaus Mechernich | Kursraum für Mutter & Kind
Termine: jeden Dienstag von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr
Kosten: Teilnahme kostenlos

Informationen:
Wochenstation
Telefon: 0 24 43 / 17 15 70

Hinweis: Der Kurs fällt im Juli leider aus.

PDA-Sprechstunde

Sekretariat
Birgit Lorbach

Die Periduralanästhesie, kurz PDA, ist ein Verfahren zur Schmerzlinderung bei der Geburt. Sie kann aus medizinischen Gründen oder auf Wunsch der Gebärenden notwendig sein. Bei der PDA werden Medikamente verwendet, die es Ihnen erlauben, sich weiterhin normal zu bewegen. So können Sie gehen oder die von Ihnen gewünschte Gebärposition einnehmen und so den Geburtsverlauf fördern. Die Betäubung wird im Kreißsaal durch den rund um die Uhr im Hause anwesenden Arzt für Anästhesiologie durchgeführt. Das genaue Verfahren sowie die Vor- und Nachteile einer PDA besprechen wir gerne mit Ihnen. Wir empfehlen Ihnen, sich ca. vier Wochen vor der Geburt von uns beraten und ggf. untersuchen zu lassen, so sind Sie zum Zeitpunkt der Geburt gut vorbereitet.

Leitung:
Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie

Ort: 
Krankenhaus Mechernich

Termine:
Mo–Fr: 10.00–14.00 Uhr (ohne Voranmeldung)

Anästhesie-Ambulanz:
Telefon: 0 24 43 / 17 13 16

Information:
Birgit Lorbach
Sekretariat der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie
Telefon: 0 24 43 / 17 10 14

Physiotherapie für Kinder


Im Rahmen der Physiotherapie für Kinder haben wir uns auf drei verschiedene Therapieformen spezialisiert. Neben der Vojta-Therapie und dem Bobath-Konzept bieten wir Ihnen Psychomotorik an. „Meilensteine der Entwicklung“ der Grob- und Feinmotorik sowie Koordination und Körperwahrnehmung werden mit Freude erlebt und gefördert – Eltern gestärkt.

Die verschiedenen Therapien werden bei Säuglingen und Kindern mit angeborenen Bewegungsstörungen, allgemeinen Entwicklungsverzögerungen, Wahrnehmungsstörungen, Asymmetrien und Haltungsschwächen angewandt.

Leitung: Renate Kremer
Ort: pro medik concept GmbH & Co. KG
St. Elisabeth-Str. 2-6
53894 Mechernich

Termin: nach Absprache

Kosten:
Kostenerstattung durch die Krankenkasse

Anmeldung und Information:
Ihr pro medik concept-Team, Telefon: 0 24 43 / 31 56-0
Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen zu unserem umfangreichen Kursangebot.

Rückbildungsgymnastik


Gezielte gymnastische Übungen zur Kräftigung und Rückbildung von Gebärmutter, Beckenboden- und Bauchmuskulatur helfen nicht nur die „alte Figur“ wieder herzustellen, sondern sind auch eine vorbeugende Maßnahme gegen spätere Gebärmuttersenkung und Harninkontinenz. Lockerungs- und Entspannungsübungen in der Gruppe fördern das körperliche und seelische Wohlbefinden und geben Kraft in diesen ersten anstrengenden Wochen.
Wir empfehlen Ihnen, 6 bis 8 Wochen nach der Geburt Ihres Kindes, spätestens aber bis zum vollendeten 4. Monat mit dem Kurs zu beginnen. Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

 

Hebammenpraxis "Der erste Schrei"
(neben dem Haupteingang des Krankenhauses Mechernich)

Hebamme Cristina Zimmermann-Holz
Mechernich
Telefon: 02449/7888
Mobil: 0177/4322663
E-Mail: hebamme.cristina@t-online.de
Webseite: www.derersteschrei.de

Hebamme Justine Grube
Hellenthal
Telefon: 02482/911502
Mobil: 0172/2471516
Webseite: www.hebamme-justine.de


Hebamme Emma Peters
Bad Münstereifel
Telefon: 02253/7297    
Krankenhaus Mechernich | Kursraum für Mutter & Kind

 

 

Wochenbettbetreuung


Nach der Geburt ist die Freude groß, und es kommen viele neue Eindrücke, Erfahrungen und Herausforderungen auf Sie zu. Ihr Körper stellt sich im Wochenbett auf die Versorgung des Kindes ein, die Hormone arbeiten anders und die schwangerschaftsbedingten Veränderungen Ihres Körpers bilden sich zurück. Gleichzeitig fordert das Kind Aufmerksamkeit und Fürsorge ein. In so bewegten Zeiten ist die Betreuung durch eine erfahrene Hebamme eine wichtige Stütze. In den ersten zehn Tagen nach der Geburt stehen wir Ihnen täglich mit Rat und Tat in der Klinik oder zu Hause zur Seite.

Dabei dreht sich alles gleichermaßen um Mutter und Kind. Wir leiten Sie zu Pflege und Ernährung Ihres Neugeborenen an: Dazu gehören etwa Stillberatung und Nabelpfl ege. Aber wir achten auch auf Ihre Wochenbettentwicklung: Das beinhaltet u. a. die Beobachtung der Gebärmutterrückbildung und Beckenbodengymnastik. Nach den ersten zehn Tagen und bis acht Wochen nach der Geburt stehen wir Ihnen für weitere 16 Hausbesuche oder telefonische Beratungen zur Verfügung. So können sich alle Familienangehörigen in Ruhe und mit einem Gefühl der Sicherheit an ihre neuen Aufgaben und Lebensumstände gewöhnen.

Leitung:
Hebammen-Team des Krankenhauses Mechernich

Kosten:
Kostenerstattung durch die Krankenkasse

Weitere Information:
Kreißsaal l Telefon: 0 24 43 / 17 15 61

Kontakt

Sekretariat
Maritta Franke

Telefon: 0 24 43 / 17 15 51
Telefax: 0 24 43 / 17 15 54

E-Mail an die Klinik