Sprechstunde & Co.

Die allgemeine orthopädische Sprechstunde von Dr. med. Dirk Bremer und Anders Knutsen findet in der orthopädischen Ambulanz (2. OG, Neubau) statt.

Termine werden im Ambulanz-Sekretariat von Petra Zingsheim und Elisabeth Trauer unter Telefon: 0 24 43 / 17 17 53 vergeben.

Allgemeine orthopädische Sprechstunde:

Mo 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Di 12.30 Uhr – 15.00 Uhr
Do 13.00 Uhr – 15.00 Uhr
Fr 8.30 Uhr – 10.00 Uhr

Termine sind nach vorheriger Vereinbarung und auf Überweisung von zugelassenen Fachärzten für Orthopädie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Chirurgie und Fachärzten für Innere Medizin mit Schwerpunkt internistische Rheumatologie und seit 2014 auch von Kinderärzten möglich.

Für die spezielle kinderorthopädische Sprechstunde (Fuß- und Hüfterkrankungen) können auch Überweisungen durch den Kinderarzt erfolgen.

Jeweils nach Terminvereinbarung:

a) Konsiliarische Beratung eines/r Vertragsarztes/-ärztin und erforderlichenfalls Untersuchung des/r überwiesenen Patienten/-in unter Berücksichtigung der ambulant erhobenen und mitgegebenen Befunde, begrenzt auf folgende Leistungen: 01321, 01600, 01601, 01602, 40144 und 40120 EBM,

b) ambulante Nachbehandlung nach einem stationären Krankenhausaufenthalt, begrenzt auf 12 Wochen nach der Entlassung aus dem Krankenhaus mit Ausnahme der ersten 14 Tage nach dem stationären Aufenthalt (§ 115 a SGB V). Der Tag der Entlassung aus dem Krankenhaus ist auf dem Behandlungsausweis zu vermerken.

Spezialsprechstunde Fuß, Schulter, Knorpelersatz, Kinderorthopädie:
Dr. med. Dirk Bremer
Di 12.30 Uhr – 15.00 Uhr
Do 13.00 Uhr – 15.00 Uhr

Spezialsprechstunde Wirbelsäule:
Anders Knutsen
Do 13.00 Uhr – 15.00 Uhr

Überweisungen zur ambulanten Operation können auch durch Nichtfachärzte erfolgen.

Gutachten

In der Klinik werden regelmäßig Versicherungs- und Gerichtsgutachten erstellt. Vorstellungstermine auf Anfrage der Versicherungen und Gerichte werden über das Ambulanz-Sekretariat Telefon: 0 24 43 / 17 17 53 vergeben.

Patienten mit pflegebedürftigen Angehörigen

Die Patienten unserer Klinik weisen in der Regel ein höheres Lebensalter auf und haben bisweilen Lebenspartner, die einer besonderen Pflege bedürfen und nicht alleine zu Hause gelassen werden können. Steht eine stationäre Behandlung an, besteht für unsere Patienten die Möglichkeit, die Kurzzeitpflege im Geriatrischen Zentrum Zülpich für ihren pflegebedürftigen Lebenspartner im in Anspruch zu nehmen. Das organisatorische Vorgehen kann bereits bei der ambulanten Vorstellung besprochen werden.

Kontakt

Petra Zingsheim
Elisabeth Trauer