Dr. med. Dirk Bremer

1962 geb. 13.01.1962 in Essen
1989 Beginn der Tätigkeit als Sanitätsoffizier zunächst im Bundeswehrkrankenhaus Koblenz, Abteilung Orthopädie; im Anschluss truppenärztliche Tätigkeit in den Standorten Rheinbach und Köln
1996 Erlangung der Facharztbezeichnung "Arzt für Allgemeinmedizin"
1996 Wiederaufnahme der klinischen Tätigkeit im Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, Abteilung Unfallchirurgie, Neurochirurgie und zuletzt Orthopädie
1998–2001 Assistenzarzt im Medizinischen Zentrum Kreis Aachen, Abteilung Orthopädie, Chefarzt Prof. Dr. Staudte, zuletzt Tätigkeit als Funktionsoberarzt
2000 Erlangung der Facharztanerkennung
seit 2002 Oberarzt im Kreiskrankenhaus Mechernich, Abteilung Orthopädie
2003 Zusatzweiterbildung Rheumatologie
seit 2003 etabliert Dr. Bremer das ambulante Operieren für das Mechernicher Kreiskrankenhaus im Kollegenkreis im AOPZ
2006 Facharztanerkennung "Orthopädie und Unfallchirurgie"; Zusatzbezeichnungen “Sportmedizin“ und “Chirotherapie“; Erlangung der Weiterbildungsermächtigung für "Orthopädische Rheumatologie"; (12 Monate)
seit 2007 ständiger Referent und Verantwortlicher für das Ausbildungsprojekt "Summer University" das als Ausbildungsreihe für Assistenzärzte für Knie und Hüftendoprothetik durch die Firma DePuy Deutschland getragen wird
Schwerpunkte
  • endoskopische Chirurgie der Gelenke
  • rekonstruktive Gelenkchirurgie
  • Endoprothetik sämtlicher großer Gelenke
  • Fußchirurgie
Lehrtätigkeit/
Mitgliedschaften
  • Dr. med. Bremer ist verantwortlich für die studentische Ausbildung am Lehrkrankenhaus der Uni Bonn, Verfassung eines diesbezüglichen Ausbildungscurriculums
  • Mitglied im Verband Leitender Orthopäden und Unfallchirurgen (VLOU)
  • Mitglied der Deutschen Assoziation Fußchirurgie
  • Mitglied Berufsverband der Orthopäden
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA)

Arztprofil

Chefarzt
Dr. med. Dirk Bremer

Kontakt

Sekretariat
Heike Gottschalk

Telefon: 0 24 43 / 17 17 51
Telefax: 0 24 43 / 17 17 52

E-Mail an die Klinik