Infos für Besucher

Besucher und Besucherinnen unserer Patienten und Patientinnen sind uns herzlich willkommen! Nicht zuletzt, weil Sie mit Ihrer Anwesenheit und Ihrem Zuspruch nicht unwesentlich zu deren Wohlbefinden und damit der Genesung beitragen.

Da immer mal wieder Fragen auftreten, haben wir die häufigsten hier für Sie beantwortet. Falls darüber hinaus Informationsbedarf besteht, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiterinnen an der Information. Sie erreichen sie telefonisch unter 0 22 43 / 17 0.

Wie komme ich zum Krankenhaus Mechernich?


Anreise mit dem Pkw:

  • Autobahnanbindung über die A 1: Abfahrt "Bad Münstereifel/Mechernich" dann B 477 nach Mechernich
  • aus Richtung Euskirchen, Kommern: über Schimmelsweg und Johannesweg zur St. Elisabeth-Straße
  • aus Richtung Satzvey, Euskirchen: über Feytalstraße parallel zur Bahnlinie, Weierstraße und Stiftsweg zur St. Elisabeth-Straße
  • aus Richtung Kall, Schleiden, Euskirchen: über Friedrich-Wilhelm-Straße, parallel zur Bahnlinie, Stiftsweg zur St. Elisabeth-Straße

Anreise mit der Bahn:
Mechernich Bahnhof an der Hauptverbindungslinie Köln-Gerolstein-Trier liegt nur 10 Gehminuten vom Krankenhaus entfernt.

Anreise mit dem Bus:
Die dem Kreiskrankenhaus nahe gelegene Bushaltestelle "Stiftsweg" wird von folgenden Buslinien angefahren: 809, 810, 811, 826, 827, 830, 867, 868, 893, 894, 896, 897, 898.

Wo kann ich parken?


In der Nähe des Haupteingangs zum Krankenhaus steht unser gebührenpflichtiges Parkhaus mit 360 Stellplätzen zur Verfügung. Die Parkgebühren betragen in der ersten und zweiten Stunde je 0,70 €, jede weitere Stunde 0,50 €. Die Tageshöchstgebühr liegt bei 5 €. Die Öffnunsgzeiten sind täglich von 5.30 Uhr bis 21.00 Uhr.

Die beiden Kassenautomaten befinden sich im Eingangsbereich des Krankenhauses und im Ein- und Ausfahrtsbereich des Parkhauses.

Darüber hinaus steht Ihnen zwischen 19.30 Uhr und 5.30 Uhr der Nachtparkplatz neben dem Parkhaus gebührenfrei zur Verfügung. Tagsüber wird dieser für die Mitarbeiter des Krankenhauses vorbehalten.

Wann sind Besuchszeiten?


Normalstation
10.00–12.00 Uhr und 15.00–20.00 Uhr

Intensivstation
Zur Intensivstation haben nur die engsten Angehörigen in den folgenden Zeitspannen Zutritt:
13.00–14.00 Uhr und 17.30–18.30 Uhr
Bitte melden Sie sich über die Gegensprechanlage.

Kinderintensiv- und Kinderabteilung
nach Absprache mit der Stationsleitung oder dem behandelnden Arzt

Für Garderobe von Besuchern können wir leider keine Haftung übernehmen.

Muss man während des Besuchs auf dem Zimmer bleiben?


Sie müssen während des Besuchs nicht auf dem Zimmer bleiben, es sei denn der Gesundheitszustand des Patienten oder der Patientin erfordert dies. Ein Spaziergang in den Grünflächen des Krankenhausgeländes trägt sicherlich zur Gesundung bei. Es stehen auch Rollstühle fürs "frische Luft schnappen" bei kurzzeitig eingeschränkter Mobilität zur Verfügung.

Des Weiteren befinden sich auf allen Stationen Aufenthaltsräume, die Sie nutzen können. Im Erdgeschoss warten zudem die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Cafeteria auf Ihren Besuch. Sie bedienen Sie gerne mit Kaffee, Kuchen, warmen Speisen und kalten Getränken an den Tischen.

Bitte beachten Sie in allen Fällen, dass Sie nicht alleine im Krankenhaus sind. Hier befinden sich viele Menschen, die Ruhe zur Genesung brauchen. Das klappt nur, wenn alle ein wenig Rücksicht üben.

Kann ich auch Besuche machen, wenn ich selber krank bin?


Da unsere Patienten ihre Abwehrkräfte vollends zur Heilung ihrer ursprünglichen Erkrankung brauchen, ist es nicht sinnvoll, ihnen einen Besuch abzustatten, wenn Sie selbst gerade eine ansteckende Krankheit auskurieren. Wir möchten Sie bitten, in diesem Falle davon abzusehen.

Wo erhalte ich notfalls seelische/praktische Unterstützung?


Die Situation im Krankheitsfall ist oftmals nicht nur für den Patienten schwierig. Deshalb kümmern sich unsere Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes auch gerne um die Sorgen der Angehörigen und engen Freunde. Ob es um seelischen Beistand oder die Lösung organisatorischer Probleme geht, die Sozialdienst ist der richtige Ansprechpartner für Sie. Für geistigen Beistand sind unsere katholischen und evangelischen Seelsorger jederzeit für Sie ansprechbar.

Was rein praktische Belange angeht, stellen wir Ihnen am Kreiskrankenhaus vielerlei kostenlose Informations- und Beratungsangebote zur Verfügung:

Ina Wollersheim von der Wohnberatung des Krankenhauses informiert Sie gerne unverbindlich über Möglichkeiten, die Wohnung eines Patienten im Bedarfsfall barrierefrei und sicher zu gestalten.

Bei der Pflegeberatung von VIVANT – Ihr Pflegedienst im Kreis Euskirchen bekommen Sie alle wichtigen Informationen zu Pflegversicherung und Kurzzeit- sowie Dauerpflege. Zudem veranstaltet die VIVANT regelmäßig ebenfalls kostenfreie Kurse zur Schulung pflegender Angehöriger.

Fragen zum Thema Rehabilitation, vor allem auch bei Patienten und Patientinnen im hohen Alter, beantwortet Ihnen gerne Dr. med. Michael Münchmeyer, leitender Facharzt für Geriatrie.  

Abgesehen von diesen speziellen Angeboten haben alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stets ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Fragen. Die akute Versorgung der Patienten und Patientinnen hat jedoch immer Vorrang. Bitte haben Sie Verständnis, falls Sie deswegen vielleicht einmal auf Gesprächszeit warten müssen.

Krankenhaus Mechernich

St. Elisabeth-Straße 2–6
53894 Mechernich

Telefon: 0 24 43 / 17 0
Telefax: 0 24 43 / 17 10 05