Sozialdienst – Beratung und Hilfe in allen persönlichen Belangen

Der Sozialdienst bietet Menschen im Krankenhaus in ihrer veränderten Lebenssituation Beratung und Unterstützung an, bis hin zur Erarbeitung neuer Lebensperspektiven. Ziel ist es, die soziale und rehabilitative Weiterversorgung unter Einbeziehung der individuellen Lebensumstände nach der Entlassung aus dem Krankenhaus zu sichern. Bei Bedarf nehmen wir Kontakt zu externen Institutionen wie beispielsweise den Krankenkassen, Rentenversicherungsträgern, Beratungsstellen oder Rehabilitationseinrichtungen auf.

Unsere Aufgaben bestehen aus:

  • psychosoziale Beratung: Erarbeitung von Zukunftsperspektiven, Krankheitsbewältigung, Krisenintervention, Suchtkrankenhilfe und persönlicher Problematik (beruflich, familiär, finanziell)
  • sozialrechtliche Beratung: Sozialhilfe, Pflegeversicherung, Schwerbehindertenangelegenheiten
  • Unterstützung bei der Beantragung der medizinischen Rehabilitation
  • Organisation bei Hospizunterbringungen
  • Beratung über gesetzliche Betreuung, Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen
  • Weitervermittlung an Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
  • Unterstützung in familiären- und beruflichen Angelegenheiten

Kontakt

Gertrud Claren
Telefon: 0 24 43 / 17 11 53
Telefon: 0 24 43 / 17 63 11

Kerstin Döhler
Telefon: 0 24 43 / 17 63 14

Daniela Klein
Telefon: 0 24 43 / 17 63 13

Peggy von Kügelgen
Telefon: 0 24 43 / 17 63 12