• Stefanie Traurig

    Funktionsoberärztin
    Klinik für Chirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie
    Krankenhaus Mechernich

Kontakt

Krankenhaus Mechernich
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
St. Elisabeth-Straße 2–6
53894 Mechernich

Sekretariat: Manuela Lehmann
Telefon: 0 24 43 / 17-14 51
Telefax: 0 24 43 / 17-14 49

E-Mail an die Klinik

Krankenhaus Schleiden
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
Am Hähnchen 36
53937 Schleiden

Sekretariat: Ingrid Sengersdorff, Martina Wolter 
Telefon: 0 24 45 / 87-316 
Telefax: 0 24 45 / 87-375 

E-Mail an die Klinik

 

Ambulanzen

Ambulanz Mechernich: Bianca Bodenhausen, Manuela Rupperath
Telefon: 0 24 43 / 17-14 62 

Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do. 8.00 Uhr–16.00 Uhr
Mi., Fr. 8.00 Uhr–13.00 Uhr

Sprechzeiten und Terminvereinbarung

Ambulante Sprechstunde Mechernich Mo.–Fr. 8.00 Uhr–12.00 Uhr, Notfälle jederzeit, Termine über das Ambulanzsekretariat (Telefon: 0 24 43 / 17-14 62)
Ambulante Sprechstunde Schleiden Mi. 10.00 Uhr–13.00 Uhr, Fr. 10.00 Uhr–13.00 Uhr und nach Vereinbarung (2. Etage, Aufzug 2)
Privatsprechstunde Chefarzt Dr. Ulf Schmidt, Dienstag Vormittag, nach Terminvereinbarung
Kontinenz-Sprechstunde Mechernich Proktologie und Sphinktermanometrie, Freitag ab 8.15 Uhr, nach Terminvereinbarung

Fachgebiet

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie / Tumoren
  • Allgemein- und Viszeralchirurgie / Gallenblase, Leber und Milz
  • Allgemein- und Viszeralchirurgie / Hernien
  • Allgemein- und Viszeralchirurgie / Proktologische Erkrankungen
  • Krankenhaus Mechernich / Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Zentren / Darmkrebszentrum

Allgemein- und Viszeralchirurgie / Tumoren

Unser Schwerpunkt in der Allgemein- und Viszeralchirurgie liegt in der operativen Behandlung von bösartigen Neubildungen wie Magen-, Dickdarm-, Rektum-, Bronchien- und Lungenkarzinomen

Die chirurgische Behandlung bei Colon- und Rektumkarzinomen sowie entzündlichen Dickdarmerkrankungen zählt zu unserem Hauptarbeitsgebiet. Eines unserer standardisierten OP-Verfahren bei Darmkrebs ist die Totale Mesorektale Exzision (TME), die wir im Sinne einer kontinenzerhaltenden Behandlung einsetzen. 

Patienten, die an Darmkrebs erkrankt sind, behandeln wir im Rahmen des Darmkrebszentrums Mechernich. Die Behandlung folgt einer stadiengerechten Tumortherapie, deren Verlauf in den wöchentlich stattfindenden Facharztkonferenzen besprochen wird. Zum Therapiekonzept zählen – je nach Fall – u. a. operative Eingriffe, Chemotherapie, Bestrahlung und/oder eine palliative Behandlung. 

Neben der operativen Behandlung von Karzinomen, zählen auch Eingriffe bei Erkrankungen wie DivertikulitisBlinddarmentzündung oder Darmverschluss zu unserem Leistungsspektrum. 

Als Kooperationspartner des Kontinenz- und Beckenboden-Zentrums Mechernich führen wir auch alle Funktionsuntersuchungen zur Klärung von Ursachen einer Inkontinenz durch. 

Alle großen operativen Eingriffe führen wir im Sinne der „Fast-Track-Rehabilitation” durch. Dabei handelt es sich um ein interdisziplinäres, multimodales Konzept, das eine rasche postoperative Mobilisation des Patienten vorsieht.

Allgemein- und Viszeralchirurgie / Gallenblase, Leber und Milz

In der Gallenblase wird die von der Leber produzierte Galle, die für die Verdauung von Fetten im Darm benötigt wird, zwischengespeichert. Gerät dieser Vorgang ins Ungleichgewicht, können Gallensteine (verfestigte Gallenflüssigkeit) entstehen und den Abfluss der Galle behindern. Nicht immer ist dies mit Beschwerden verbunden und bedarf einer Therapie. Treten jedoch rechtsseitige Oberbauchschmerzen auf, ist eine diagnostische Abklärung (z. B. manuelle Untersuchung und Sonografie) hinsichtlich Gallensteinbildung notwendig. Neben der Auflösung und Zertrümmerung der Gallensteine, zählt auch eine Entfernung der Gallenblase zu unseren Therapieoptionen.

Die laparoskopische Entfernung der Gallenblase (Cholezystektomie) zählt zu den häufigsten bauchchirurgischen Eingriffen und hat sich auch in unserem Fachbereich als Standardtherapie durchgesetzt. 

Die Behandlung von gut- wie bösartigen Tumoren an der Leber sowie laparoskopische und erhaltende Eingriffe an der Milz zählen ebenfalls zu unseren chirurgischen Behandlungsschwerpunkten.

Allgemein- und Viszeralchirurgie / Hernien

Bauchwand-, Zwerchfell-, Nabel-, Leisten- und Schenkelhernien sowie Narbenhernien zählen sind fester Bestandteil des Behandlungsspektrums unseres Fachbereiches Allgemein- und Viszeralchirurgie. 

Hernien sind Brüche, sogenannte Vorfälle, in der Bauchwand und gehören zu den häufigsten Krankheitsbildern in der Chirurgie. Besonders oft treten Leistenhernien auf. Durch eine natürliche angeborene Schwachstelle in der Bauchdecke können dabei Baucheingeweide in den Leistenkanal rutschen. 

Die Ursachen für einen Bauchwandbruch können gut- oder bösartige Tumoren, ein erhöhter Druck im Bauchraum (z. B. durch Schwangerschaft oder Übergewicht), eine Bindegewebsschwäche oder Verletzungen der Bauchwand sein. Auch infolge von vorangegangenen Operationen können Brüche (Narbenbrüche) auftreten. 

Die operative Behandlung von Hernien führen wir endoskopisch durch. Der minimalinvasive Eingriff erfolgt über kleine Hautschnitte mittels spezieller Instrumente und Kameratechnik. Über die betroffene Stelle in der Bauchwand befestigen wir dann mittels biologischem Kleber ein Kunststoffnetz. Die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Bruchs ist dadurch sehr gering.

Allgemein- und Viszeralchirurgie / Proktologische Erkrankungen

Zu den meist behandelten proktologischen Krankheitsbildern unseres Fachbereiches zählen:

  • Analfissuren
  • Fisteln
  • Abszesse
  • Rektum- und Analprolapse
  • stark vergrößerte Hämorrhoiden 
     

Stark vergrößerte Hämorrhoiden entfernen wir entweder während eines minimalinvasiven chirurgischen Eingriffs (Hämorrhoidektomie) oder wenden moderne Verfahren wie z. B. die Stapler-Hämorrhoidopexie an. Bei dieser werden die Hämorrhoidalknoten nicht entfernt, sondern durch eine Verkürzung der Schleimhaut wieder in ihre anatomische Position gebracht.

Krankenhaus Mechernich / Allgemein- und Viszeralchirurgie

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie

Zentren / Darmkrebszentrum

  • Darmkrebszentrum Mechernich