• Dr. med. Thomas Hovenbitzer

    Oberarzt
    Krankenhaushygieniker
    Klinik für Allgemeine Innere Medizin, Rheumatologie, Nephrologie und Diabetologie
    Krankenhaus Mechernich

Kontakt

Krankenhaus Mechernich
Medizinische Klinik 4 – Allgemeine Innere Medizin, Rheumatologie, Nephrologie und Diabetologie
St. Elisabeth-Straße 2–6
53894 Mechernich

Sekretariat
Telefon: 0 24 43 / 17-10 85
Telefax: 0 24 43 / 17-13 53

E-Mail an die Klinik

Fachgebiet

  • Allgemeine Innere Medizin / Diabetologie
  • Allgemeine Innere Medizin / Nephrologie
  • Allgemeine Innere Medizin / Rheumatologie
  • Krankenhaus Mechernich / Allgemeine Innere Medizin

Allgemeine Innere Medizin / Diabetologie

Die häufigste Stoffwechselerkrankung unserer Zeit – mit weiter steigender Tendenz – ist der Diabetes mellitus. Die Medizinische Klinik 4 am Krankenhaus Mechernich bietet auf diesem Gebiet eine grundlegende Diagnostik sowie eine Ersteinstellung mit den neuesten Medikamenten – vorwiegend bei Diabetes mellitus Typ 2 – und Insulin (Diabetes mellitus Typ 1) an. Dies geschieht unter Berücksichtigung individueller Gegebenheiten und Wünschen in gemeinsamer Absprache. Weiterhin behandeln wir akute Stoffwechselentgleisungen wie jene eines hyperosmolaren Zustandes oder einer Ketoazidose. Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Folgeerkrankungen gehören zu unserem festen Leistungsspektrum auf diesem Gebiet.

Allgemeine Innere Medizin / Nephrologie

Die Nephrologie umfasst die Diagnose und Behandlung von Nierenerkrankungen. Hierzu zählen z. B.:

  • akute und chronische Niereninsuffizienz
  • Entzündungen der Niere wie z.B. Glomerulonephritiden oder
  • interstitielle Nephritiden.


Weiterhin zählt zur Nephrologie die Behandlung von Störungen im Elektrolyt- oder Säurebasenhaushalt. Die Zuckerkrankheit (Diabetes) oder ein hoher Blutdruck können langfristig ebenfalls zu Nierenschäden führen. Daher sind eine regelmäßige Überwachung der Nierenfunktion sowie eine individuelle Therapie des Diabetes und eine gute Blutdruckeinstellung Voraussetzung zum langfristigen Erhalt der Nierenfunktion. Ist die Nierenfunktion bereits weitgehend verloren gegangen, leiten wir die Nierenersatztherapie (Hämodialyse oder Peritonealdialyse) ein.

Auf dem Gebiet der Nephrologie arbeiten wir eng mit den Kollegen des Nierenzentrums Mechernich/Euskirchen/Schleiden (Eifel-Dialyse) zusammen.

Allgemeine Innere Medizin / Rheumatologie

Die Rheumatologie umfasst die Diagnose und Behandlung von entzündlichen Gelenk- und Systemerkrankungen. Hierzu zählen vorwiegend:

  • Rheumatoide Arthritis
  • Spondyloarthritiden (M. Bechterew)
  • die Psoriasisarthritis und
  • reaktive Arthritiden.


Hinzu kommt ebenfalls das Erkennen von Erkrankungen des Bindegewebes, sogenannte Kollagenose, wie z.B.:

  • Myositis
  • Dermatomyositis
  • systemischer Lupus erythematodes
  • systemische Sklerose
  • Sjögren-Syndrom oder
  • Mischkollagenosen


Des Weiteren behandeln wir folgende entzündliche Gefäßerkrankungen:

  • granulomatöse Polyangiitis
  • mikroskopische Polyangiitis
  • eosinophile Granulomatose mit Polyangiitis
  • Panarteriitis nodosa und
  • Riesenzellarteriitis.

Krankenhaus Mechernich / Allgemeine Innere Medizin

  • Allgemeine Innere Medizin

    Rheumatologie | Nephrologie | Diabetologie