• Erfolgreiches Überwachungsaudit in der Fußchirurgie

Rezertifizierung 2023 fest im Blick

Als erste Klinik im Großraum Köln, Bonn und Aachen erlangte die Abteilung für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie im Krankenhaus Schleiden 2020 die Zertifizierung zum Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie (ZFS). Die unabhängige Zertifizierungsstelle Clarcert führte die Zertifizierung im Auftrag der Deutschen Assoziation für Fuß und Sprunggelenk e.V. (DAF) durch und bescheinigte der Abteilung den hohen Qualitätsstandard. Im Sommer 2021 erfolgte das erste Überwachungsaudit und Ende März 2022 ein zweites. Die Anforderungen an ein Zentrum für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie im Rahmen der Erstzertifizierung wurden dabei erneut bestätigt.

Das erfahrene und hochqualifizierte Team um die Leitenden Abteilungsärzte Dr. David Schäfer und Wolfgang Nüske sowie der Oberärztin Brigitte Maul hat sich mit seiner hohen Spezialisierung auch überregional einen Namen gemacht. „Für unsere Patientinnen und Patienten in der Region und weit darüber hinaus ist unsere Spezialisierung ein großer Vorteil. Auch bei komplexen Indikationsstellungen müssen sie nicht weite Fahrten auf sich nehmen, sondern erfahren eine heimatnahe Behandlung auf hohem medizinischen Niveau“, erklärt Dr. David Schäfer. Die weitreichende Etablierung der Klinik führte im vergangenen Jahr zu einem deutlichen Anstieg. Die Anzahl an Komplexeingriffe an Fuß- und Sprunggelenk steigerte sich von 2020 auf 2021 um mehr als 29 %.

Insbesondere die Qualität der Leistungserbringung sowie die organisatorischen Strukturen im Zentrum wurden im Audit als sehr positiv bewertet. Geprüft wurden Anforderungen durch eine Fachexpertin der Rhön-Klinikum AG. Das zweite erfolgreiche Überwachungsaudit ebnet somit den Weg für die angestrebte erfolgreiche Rezertifizierung im nächsten Jahr.

<< zurück zur Startseite