• Innere Medizin

Die Klinik für Innere Medizin im Krankenhaus Schleiden betreut mit einer Anzahl von ca. 50 Betten Patienten mit Erkrankungen auf dem gesamten Gebiet der Inneren Medizin.

Unsere Hauptaufgabe ist die Diagnostik und Behandlung der Krankheiten der inneren Organe, einschließlich aller akuten Erkrankungen aus diesem Fachgebiet.

Als Grundlage dient uns hierfür eine genaue Erhebung der Krankheitsgeschichte sowie eine gründliche körperliche Untersuchung. Diese wird ergänzt durch Laboranalysen, EKG, Untersuchungen mittels Ultraschall und/oder Endoskopie, sowie mit konventionellen Röntgenstrahlen und Computertomographie. Bei Bedarf arbeiten wir eng mit den anderen Fachkliniken des Krankenhauses sowie externen Partnern zusammen.

Die 24 Stunden besetzte Notaufnahme und die Intensivstation sichern die Versorgung akuter Notfälle wie Schlaganfall, Herzinfarkt, Lungenembolie, innere Blutung oder Vergiftung im Krankenhaus Schleiden.
 

  • Leistungsspektrum
  • Kardiologie
  • Gastroenterologie
  • Onkologie
  • Lungendiagnostik

Leistungsspektrum

  • EKG-Diagnostik mit Belastungs-EKG und Langzeit-EKG
  • Ultraschalldiagnostik einschließlich transösophagealerEchokardiographie und Stressechokardiographie
  • Implantation und Nachkontrolle von Ereignisrecordern, Herzschrittmachern und Defibrillatoren
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Schlafapnoescreening
  • Diagnostik und Therapie von Nierenerkrankungen, hämatologischen Erkrankungen
  • Schilddrüsenerkrankungen und Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)
  • Ultraschalldiagnostik des Bauches, der Schilddrüse und der Blutgefäße
  • Endoskopie von Speiseröhre, Magen, Zwölffingerdarm und Dickdarm einschließlich Polypenentfernung und endoskopischer Blutstillung
  • Gallengang- und Bauchspeicheldrüsengangspiegelung, einschließlich Intervention, Steinentfernung und Stentimplantation
  • Anlage von Ernährungssonden
  • Leberpunktion, auch sonographisch gezielt
  • Bodyplethysmographie
  • Labordiagnostik
  • Tumorerkrankungen, Rheumaerkrankungen, 24-Stunden-Notfallambulanz
  • Intensivmedizin: Beatmung, Nierenersatztherapie, Elektrotherapie bei Herzrhythmusstörungen; Auflösungsbehandlung bei akuten Infarkten und schweren Lungenembolien
  • Implantation von Venenverweilkathetern (Port-Systeme)

Das gesamte Spektrum steht auch zur ambulanten Behandlung zur Verfügung.

Im Rahmen der kassenärztlichen Zulassung können die folgenden Maßnahmen durchgeführt werden:

  • Ultraschalluntersuchung des Herzens
  • Transösophageale Echokardiographie
  • Stressechokardiographie
  • Herzschrittmacherkontrollen
  • Defibrillatorkontrollen

Leistungen im Rahmen der KV-Ambulanz:

  • Gastroskopie
  • Vorsorgekoloskopie
  • Koloskopie mit Polypenabtragung
  • Gallengangspiegelung mit Intervention
  • Anlage von Ernährungssonden (PEG)

Unterstützt wird die Klinik durch das leistungsfähige Spektrum an bildgebenden Verfahren der am Haus angegliederten Röntgenpraxis und der Anbindung an das leistungsfähige, überregionale Labor.

Die am Hause angegliederten Dialysepraxen gewährleisten auch die Nierenersatztherapie bei dialysepflichtigen Patienten während des stationären Aufenthaltes in der Klinik für Inneren Medizin.

Standorte

Krankenhaus Schleiden

Am Hähnchen 36
53937 Schleiden

Telefon-Zentrale: 0 24 45 / 87-0
Telefax: 0 24 45 / 80 43

Ansprechpartner

Dr. med. Dipl.-Phys. Gerald Vey

Chefarzt
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Dr. med. Michael Cremer

Oberarzt
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Dr. med. Martina Heinrichs

Oberärztin
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Daniel Srecec

Facharzt für Innere Medizin
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Kardiologie

Zur Beurteilung von Herz- und Kreislauf können wir neben computergestütztem EKG und Blutdruck-Analysen ein weitreichendes Spektrum der Ultraschalldiagnostik (z. B. Dopplerechokardiographie, Farbdopplerechokardiographie, Stressechokardiographie, Kontrastechokardiographie und transösophageale Echokardiographie) einsetzen.

Untersuchungen in Ruhe oder unter Belastung sowie Langzeituntersuchungen über einen Zeitraum von 24 Stunden zählen zu unserem Behandlungskonzept.

Bei entsprechender Notwendigkeit implantieren wir Ereignisrecorder, Herzschrittmacher und Defibrillatoren und kontrollieren und überprüfen  deren Funktion im weiteren Verlauf ambulant. 

Standorte

Krankenhaus Schleiden

Am Hähnchen 36
53937 Schleiden

Telefon-Zentrale: 0 24 45 / 87-0
Telefax: 0 24 45 / 80 43

Ansprechpartner

Dr. med. Dipl.-Phys. Gerald Vey

Chefarzt
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Dr. med. Michael Cremer

Oberarzt
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Dr. med. Martina Heinrichs

Oberärztin
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Daniel Srecec

Facharzt für Innere Medizin
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Gastroenterologie

Neben der üblichen endoskopischen Diagnostik (Gastroskopie und Koloskopie) führen wir auch zahlreiche endoskopisch operative Therapieverfahren wie endoskopische Polypenabtragung, Entfernung von Gallengangsteinen, Stentimplantationen, Verödung und „banding" von Speiseröhrenkrampfadern, Punktion der Leber und anderer Organe in hoher Zahl durch. Für Notfälle besteht eine 24 Stunden Endoskopiebereitschaft. Zur künstlichen Ernährung legen wir ggf. percutane Ernährungssonden an.

In unseren Endoskopieräumen setzen wir moderne Videoendoskopie ein, um auf schonende Weise Magen-, Dickdarm-, und Gallengangsspiegelungen durchzuführen. Dabei ist es uns auch möglich endoskopisch operative Eingriffe zur Blutstillung bei inneren Blutungen im Magen-Darm-Trakt, zur Entfernung von Gallensteinen aus den Gallenwegen und zur Abtragung von Darmpolypen vorzunehmen. Dabei arbeiten wir eng mit der Klinik für Chirurgie im Krankenhaus Schleiden zusammen.

Standorte

Krankenhaus Schleiden

Am Hähnchen 36
53937 Schleiden

Telefon-Zentrale: 0 24 45 / 87-0
Telefax: 0 24 45 / 80 43

Ansprechpartner

Dr. med. Dipl.-Phys. Gerald Vey

Chefarzt
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Dr. med. Michael Cremer

Oberarzt
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Dr. med. Martina Heinrichs

Oberärztin
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Daniel Srecec

Facharzt für Innere Medizin
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Onkologie

Die Diagnostik und Nachsorge von Krebserkrankungen nimmt in unserer Klinik einen breiten Raum ein. Die Implantation von Venenverweilkathetern (Port-Systeme) ist diesbezüglich bei uns als Standard etabliert.

Standorte

Krankenhaus Schleiden

Am Hähnchen 36
53937 Schleiden

Telefon-Zentrale: 0 24 45 / 87-0
Telefax: 0 24 45 / 80 43

Ansprechpartner

Dr. med. Dipl.-Phys. Gerald Vey

Chefarzt
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Dr. med. Michael Cremer

Oberarzt
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Dr. med. Martina Heinrichs

Oberärztin
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Daniel Srecec

Facharzt für Innere Medizin
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Lungendiagnostik

Für die Diagnostik von Erkrankungen der Lungen- und Atemwege stehen uns moderne Röntgenmethoden, einschließlich Computertomographie, Lungenfunktions-Prüfung (Bodyplethysmographie) und die Möglichkeit zur Bronchoskopie zur Verfügung. Nächtliche Atemaussetzer (sog. Schlafapnoesyndrom) und deren Schwere erkennen und beurteilen wir mittels computergestützter Langzeitanalyse.

Standorte

Krankenhaus Schleiden

Am Hähnchen 36
53937 Schleiden

Telefon-Zentrale: 0 24 45 / 87-0
Telefax: 0 24 45 / 80 43

Ansprechpartner

Dr. med. Dipl.-Phys. Gerald Vey

Chefarzt
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Dr. med. Michael Cremer

Oberarzt
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Dr. med. Martina Heinrichs

Oberärztin
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden

Daniel Srecec

Facharzt für Innere Medizin
Klinik für Innere Medizin
Krankenhaus Schleiden