• Zentrum für Alterstraumatologie

Mit zunehmendem Alter steigt auch das Risiko für Verletzungen. Gleichzeitig treten bei älteren Patienten häufig akute oder chronische Begleiterkrankungen auf. Da ihr Organismus nicht mehr so widerstandsfähig ist wie in jungen Jahren, gestaltet sich die Heilungsphase nach unfallchirurgischen Standardoperationen oftmals langwieriger. Aus diesem Grund wurde das Zentrum für Alterstraumatologie im Krankenhaus Mechernich gegründet. Die enge Zusammenarbeit der beteiligten Kliniken für Akutgeriatrie und Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie zielt darauf ab, Krankheiten und Verletzungen so schnell und sicher wie möglich zu behandeln, sodass ältere Patienten zeitnah wieder auf die Beine kommen.

Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung

Das besondere Angebot des Zentrums für Alterstraumatologie ist die geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung. Das bedeutet, auch wenn mehrere Krankheiten gleichzeitig behandelt werden, setzt die Rehabilitation möglichst frühzeitig ein und wird kontinuierlich fortgesetzt. Dabei finden auch bestehende geriatrische (Vor-) Erkrankungen Beachtung. Die Frührehabilitation zielt darauf ab, die Selbstständigkeit des Patienten (z. B. Gehen oder Körperpflege) zu erhalten oder wiederherzustellen.

In einer wöchentlichen Teambesprechung, an der neben den Geriatern auch Physiotherapeuten und Ergotherapeuten teilnehmen, werden die Kompetenzen der verschiedenen Fachgebiete für einen optimalen Behandlungserfolg gebündelt. Das Team im AltersTraumaZentrum profitiert bei der Frühreha vor allem von der langjährigen Erfahrung des Chefarztes der Klinik für Akutgeriatrie, Dr. med. Michael Münchmeyer.

Zukunftsorientierte Akutversorgung

Die erfolgreiche Zertifizierung AltersTraumaZentrum DGU® bescheinigt dem Krankenhaus Mechernich die Umsetzung der Anforderungen an eine bestmögliche Zusammenarbeit des interdisziplinären Teams sowie die Qualität und Sicherheit der Behandlungsabläufe. Patienten erfahren dadurch eine individuell angepasste und strukturierte rehabilitative medizinische Betreuung. Das Zertifikat wurde dem Krankenhaus nach einem aufwendigen Verfahren im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. als 36. AltersTraumaZentrum in Deutschland und der Schweiz von einer der Zertifizierungsstelle zugesprochen.

Leitung des Alterstraumazentrums

Krankenhaus Mechernich
Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie
Chefarzt
Prof. Dr. med. Jonas Andermahr
Sekretariat
Telefon: 0 24 43 / 17-14 56