• Examensfeier 2020

  • Examensfeier 2020

  • Examensfeier 2020

  • Examensfeier 2020

  • Examensfeier 2020

  • Examensfeier 2020

  • Examensfeier 2020

  • Examensfeier 2020

  • Examensfeier 2020

  • Examensfeier 2020

Erfolgreiches Examen trotz Corona-Pandemie

Sie haben es geschafft! – 18 Auszubildende zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in haben am 3. September 2020 erfolgreich ihr Examen an der Schule für Pflegeberufe des Krankenhauses Mechernich bestanden. Noch am gleichen Abend fand die feierliche Übergabe der Zeugnisse im St. Elisabeth-Saal des Krankenhauses statt.  

In diesem Jahr gestaltete sich die Examensfeier jedoch etwas anders. Unter strengen Hygieneauflagen und im eingeschränkten Rahmen ließen die frisch gebackenen Pflegefachkräfte in Anwesenheit von Lehrern, Praxisanleitern, Geschäftsführung, Pflegedirektion und den engsten Familienmitgliedern nochmal die vergangenen Ausbildungsjahre Revue passieren.

Schulleiterin Sandra Schruff hob hervor, dass alle Auszubildenden innerhalb der drei Jahre nicht nur notwendige Fachkompetenzen erlernt, sondern auch eine Persönlichkeitsentwicklung durchlebt haben. Diese sei neben dem Fachwissen eine ebenso wichtige Komponente, um als examinierte Pflegekräfte hilfsbedürftige Menschen gut versorgen zu können. Zugleich zeigte die Schulleiterin sich auch sehr zufrieden, dass so viele Auszubildende das Examen erfolgreich absolviert haben. Denn aufgrund der Corona-Pandemie musste ein Großteil des Unterrichts in diesem Jahr in Homeschooling umgewandelt werden, was viele im Examenskurs verunsicherte. Schulleitung und Geschäftsführung reagierten darauf kurzerhand mit dem Angebot eines dreitägigen Intensiv-Seminars, in dem die Examenskandidaten gezielt auf die anstehenden Prüfungen vorbereitet wurden. Über ein besonders gutes Abschluss-Ergebnis durfte sich Natalie Berners freuen, die in allen Prüfungsteilen ein „Sehr gut“ erhielt.

Ausbildung mit vielen Perspektiven

Wie in jedem Jahr haben alle Auszubildenden bereits im Frühjahr das Angebot einer unbefristeten Übernahme in den Unternehmensverbund Kreiskrankenhaus Mechernich GmbH erhalten. Somit stehen ihnen umfangreiche berufliche Entwicklungsmöglichkeiten an verschiedenen Standorten des Unternehmensverbundes offen.  

„Wir freuen uns sehr, dass Großteil der Absolventen bei uns bleiben und in verschiedenen Einrichtungen unseres Unternehmens ins Berufsleben starten wird“, betonte Geschäftsführer Martin Milde. Zugleich richtete er seinen Dank an alle Beteiligten, die mit viel Herzblut die Ausbildung der angehenden Pflegefachkräfte gestaltet und zu diesem tollen Abschluss-Ergebnis beigetragen haben und wünschte allen Absolventen viel Erfolg auf ihrem weiteren beruflichen Weg. Mit Blick in die Zukunft hofft der Geschäftsführer weiterhin viele junge Menschen für den Pflegeberuf begeistern zu können.

Pünktlich zum 1. Oktober 2020 bezieht die Schule ihre neuen Räumlichkeiten im 3. OG des Krankenhauses Mechernich. Hier wurde für rund 2,6 Millionen Euro ein modernes und attraktives Lernumfeld geschaffen. Neben vier Klassenräumen stehen den Auszubildenden ein gut ausgestatteter EDV-Raum, mehrere Aufenthaltsräume und zwei Demoräume – das sogenannte „Skills Lab“ – zum Trainieren von medizinischen und pflegerischen Fähigkeiten zur Verfügung. Damit gibt es zukünftig insgesamt 120 Ausbildungsplätze in der Generalistik für angehende Pflegefachkräfte.

Sie interessieren sich für die Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann? Alle wichtigen Infos zur Bewerbung finden Sie hier.
 

Unsere Absolventinnen und Absolventen 2020 der Schule für Pflegeberufe:
Celina Balter, Natalie Berners, Chiara Eichinger, Kristina Eßer, Silke Follmann, Daria Furman, Dominik Gromadzki, Celine Güdelhöfer, Marcel Hammes, Julia Junker, Yasemin Kaya, Corinna Kläser, Britta Maus, Marion Metzen, Silvia Lisa-Marie Müller, Lea Maria Nuss, Nadin Queins, Annika Sures