• Osteraktion im Barbarahof Mechernich

Osteraktion der Zuversicht für den Barbarahof

Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Schüler des GAT daran beteiligt, den Bewohnern, ihren Besuchern und dem Team des Barbarahofs in Mechernich eine kleine Osterfreude zu bereiten. 

Zahlreiche bunte Gemälde mit Oster- und Frühlingsmotiven, bemalte Steine, vielfältige Basteleien und sogar ein Rätsel- und Witzeheft wurden von den Schülern kreiert.

Aus einigen Gemälden wurden im Sinne des Osterfestes farbenfrohe Kreuze gestaltet. Das Kreuz symbolisiert im christlichen Glauben Auferstehung und Erlösung, erinnert jedoch auch an die vorangegangenen Leiden und den Einsatz Jesu für eine bessere Welt und ein friedliches Miteinander aller Menschen. Unsere „Kreuze der Zuversicht“ verbinden alle Facetten symbolisch miteinander. In dieser ohnehin schon schwierigen Zeit voller Verzicht und Einschränkungen war es den Schüler*innen allerdings wichtig, mit den farbenfrohen Bildern den zuversichtlichen Gedanken an eine „Auferstehung mitten im Leben“ in den Fokus zu stellen, um eine positive Stimmung zu verbreiten.

Dass der Wunsch, allen Betrachtern der liebevoll gemalten Oster- und Frühlingsbilder Freude, Hoffnung und Zuversicht zu schenken erfüllt wurde, bestätigte Frau Anita Deimann vom Sozialdienst des Barbarahofes. Sie berichtete von strahlenden Augen und freudigen Gesichtern der Bewohner als sie die vielfältigen und einzigartigen Geschenke der Schülerinnen und Schüler betrachteten. Nun zieren die Gemälde und Basteleien die Zimmer und Flure des Barbarahofes, Witze und Grüße wurden vorgelesen und die Senioren aus der Tagespflege erhielten die bemalten Steine, um sie als Geschenk mit nach Hause zu nehmen.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen Schülern, Eltern und Kollegen, die zum Gelingen dieser Freude bringenden Aktion beigetragen haben!

(Text: Sabine Neuss/ GaT)

<< zurück zum Barbarahof Mechernich