• Orthopädie

Björn C. Orth ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im MVZ am Kreiskrankenhaus Mechernich. In enger Kooperation mit Kollegen im MVZ und im Krankenhaus Mechernich bietet er ein breites Leistungsspektrum an.

  • Leistungsübersicht
  • Überwassermassage
  • Radiale Stoßwellentherapie

Leistungsübersicht

Das Leistungsspektrum umfasst die Untersuchung, Diagnostik und konservative Therapie von akuten, chronischen, entzündlichen, posttraumatischen, verschleißbedingten oder im Wachstum entstehenden Erkrankungen (z. B. bei Säuglingen, Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen) des gesamten Stütz- und Bewegungsapparates (sämtliche Gelenke, Wirbelsäule und umgreifende Muskeln und Bänder). 

Ambulante orthopädische Operationen:

  • arthroskopische Operationen am Knie- und Schultergelenk
  • fußchirurgische Operationen (DAF-Zertifikat Fusschirurgie)

Ambulante röntgengestützte Interventionen: 

  • Infiltrationstherapie an der Wirbelsäule mit PRT-Behandlung, Facetteninfiltrationen und epiduralen Injektionen 
  • Sonographie der Gelenke und der umgreifenden Muskeln, Sehnen und Bänder
  • Säuglings-Sonographien/Hüftgelenks-Dysplasie-Screening
  • Versorgung mit orthopädischen Heil- und Hilfsmitteln wie Bandagen, Mieder und Orthesen inklusive Einlagenversorgung (Anfertigung und Anpassung durch Orthopädietechniker) 
  • Hyaluronsäurebehandlung

Standorte

MVZ am Kreiskrankenhaus Mechernich

Stiftsweg 17 und Im Distelchen 1
53894 Mechernich

Ansprechpartner

Björn C. Orth

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
MVZ am Kreiskrankenhaus Mechernich

Überwassermassage

Überwasser-Massage mit dem Wellsystem Medical_Plus

Sie leiden unter Schmerzen, Verspannungen oder chronischen Beschwerden?

Mit dem Wellsystem Medical_Plus bieten wir Ihnen ein neuartiges Therapiekonzept. Die besonders schonende Behandlung mittels wärmender Wasserstrahlmassage erzielt einen positiven Effekt in vielfätiger Weise:

  • Schmerzlinderung
  • Lockerung von Muskelverspannungen
  • Optimierung des Muskeltonus
  • lokale Durchblutungs- und Stoffwechselsteigerung
  • venöse und lymphatische Entstauung
  • Lockerung des Unterhautzellgewebes
  • Entspannung des vegetativen Nervensystems
  • verbesserte Durchblutung der inneren Organe

Die Massage ist schmerzfrei, belastet nicht Ihren Kreislauf und hat keine Nebenwirkungen. Die Behandlung können Sie beliebig oft wiederholen. 

So funktioniert die Wasserstrahlmassage:

Die Behandlung erfolgt auf einer Entspannungsliege, die mit Wasser gefüllt ist. Die Wärme des Wassers (ca. 31-33 Grad) sowie die Massageregionen sind über eine Handsteuerung regulierbar. So sind sowohl punktuelle Massagen als komplette Körpermassagen möglich.

Um einen anhaltenden positiven Effekt herbeizuführen, ist eine Behandlung von mindestens sechs Sitzungen empfehlenswert.

Eine Anwendung dauert 15 Minuten und wird mit 10 Euro berechnet. Der Erwerb einer 10er-Karte inkl. einer kostenlosen Anwendung ist bei uns möglich.

Schenken Sie Entspannung!

Verschenken Sie einen Gutschein für eine entspannende und wärmende Überwassermassage.

Geschenk-Preis:
3x15-Minuten-Anwendungen für 25 Euro

Standorte

MVZ am Kreiskrankenhaus Mechernich

Stiftsweg 17 und Im Distelchen 1
53894 Mechernich

Ansprechpartner

Björn C. Orth

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
MVZ am Kreiskrankenhaus Mechernich

Radiale Stoßwellentherapie

Radiale Stoßwellentherapie

Leiden Sie auch unter Beschwerden an Muskel- und Sehnenansätzen?

Das nicht-invasive Verfahren der radialen Stoßwellentherapie (RSWT) setzen wir im MVZ am Kreiskrankenhaus erfolgreich zur gezielten Schmerztherapie und Muskelentspannung ein.

Wir behandeln u. a. Krankheitsbilder wie:

  • Sehnenansatzreizung an der Schulter mit Verkalkung
  • Tennis- oder Golferellenbogen
  • Fußsohlensehnenplattenreizung (Fersensporn)
  • Beseitigung von Verhärtungen in der Muskulatur
  • (myofasziale Triggerpunktbehandlung)

Nach jeder Anwendung verbessert sich die Durchblutung und Heilungsvorgänge werden beschleunigt.

Die Therapie ist eine rein äußerliche Anwendung ohne Nebenwirkungen. Gezielte Druckwellen werden über den Schallkopf direkt in das schmerzende Gewebe geleitet. Verkalkungen werden so zerstört, entfernt und Schmerzen gleichzeitig erfolgreich gelindert. Die richtige Schmerzlokalisierung ist ausschlaggebend für den Therapieerfolg. Ein ausführliches Gespräch sowie eine umfassende Untersuchung durch Ihren Facharzt sind daher Teil des Therapiekonzeptes.

Eine Behandlung dauert pro Sitzung etwa 10 Minuten und wird mit 45 Euro berechnet. Die Anzahl der Sitzungen ist abhängig von der Diagnose. Unser Facharzt bespricht gerne mit Ihnen die optimalen Therapie.

Wir beraten Sie gerne zu weiteren Anwendungsgebieten und informieren Sie über die Behandlungskosten!

Standorte

MVZ am Kreiskrankenhaus Mechernich

Stiftsweg 17 und Im Distelchen 1
53894 Mechernich

Ansprechpartner

Björn C. Orth

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
MVZ am Kreiskrankenhaus Mechernich