Notrufnummer: 112

Rettungsdienst bei Notfällen und lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Ärztlicher Notdienst: 116 117

Bei Erkrankungen, die nicht lebensbedrohlich sind. Täglich 24 Stunden erreichbar.

Arztnotrufzentrale: 0180 / 50 44 100

Krankenhaus Mechernich

Krankenhaus Mechernich

Im Krankenhaus Mechernich erfahren Patienten jeden Alters in 13 Kliniken und 10 Zentren eine moderne Schwerpunkt- und 24/7 Notfallversorgung.

Krankenhaus Schleiden

Krankenhaus Schleiden

Das Krankenhaus Schleiden sichert die medizinische Versorgung der Menschen im Süden des Kreises Euskirchen. Jährlich versorgen unsere rund 200 Mitarbeiter Patienten in insgesamt sieben Fachkliniken.

VIVANT-Pflegedienst

VIVANT-Pflegedienst

Examiniertes Pflegepersonal von Vivant übernimmt die pflegerische Hilfe im häuslichen Umfeld für pflegebedürftigen Senioren.

MVZ

MVZ

In unserem medizinischen Versorgungszentren in Mechernich (Orthopädie, Unfallchirurgie & Innere Medizin) bieten wir Ihnen ein umfassendes ärztliches Versorgungsspektrum an.

Sozialpädiatrisches Zentrum

Sozialpädiatrisches Zentrum

Kompetenzzentrum zur Untersuchung und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Auffälligkeiten in der motorischen, sprachlichen und/oder geistigen Entwicklung, emotionalen Störungen, Verhaltensauffälligkeiten oder mit Schulproblemen.

Brabenderklinik Zülpich

Brabenderklinik Zülpich

In unserer Brabenderklinik erfahren ältere Menschen eine individuelle Geriatrische Rehabilitation, sodass sie möglichst schnell wieder selbständig werden und ihr gewohntes Leben zu Hause aufnehmen können.

Stationäre Seniorenpflege

Stationäre Seniorenpflege

An drei Standorten im Kreis Euskirchen bieten wir Dauer- und Kurzzeitpflege in unseren modern ausgestatteten Einrichtungen an.

Akutgeriatrie
Innere Medizin
Kardiologie
Orthopädie

Karriere in der Pflege

Ausbildung

Ausbildung

Im stationären und ambulanten Pflegebereich sowie in unserer Schule für Pflegeberufe bieten wir eine pflegerische Ausbildung auf hohem Niveau.

Karriere im ärztlichen Dienst

Orientierung und Weiterbildung

Fortbildungs­institut ISNP

Fortbildungsinstitut ISNP

In unserem speziell eingerichteten Institut für medizinische Simulation, Notfalltraining und Patientensicherheit bereiten qualifizierte Trainer unsere Kollegen auf Notfallsituationen vor.

Fort- und Weiterbildungen

Weiterbildungsermächtigungen

Alle leitenden Klinikärzte der Kreiskrankenhaus Mechernich GmbH sind von der Ärztekammer Nordrhein als Weiterbilder zum Gebietsarzt (Facharzt) ermächtigt. Die Kreiskrankenhaus Mechernich GmbH ist vom Ministerium für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit (MFJFG) als ärztliche Weiterbildungsstätte anerkannt.

Überblick über alle Weiterbildungsermächtigungen:

Unsere Kliniken mit voller Weiterbildungsermächtigung

   
Gebiet Innere Medizin  
BasisweiterbildungDr. Schacher18 Monate
Facharzt Innere Medizin und AllgemeinmedizinDr. Schmidt / Fr. Schade /
Dr. Gehlen / Dr. Wirtz /
Dr. Kress / Dr. Schacher / Dr. Vey
36 Monate
Facharzt Innere Medizin und Schwerpunkt KardiologieDr. Wirtz48 Monate
Facharzt Innere Medizin und Schwerpunkt GastroenterologieDr. Kress48 Monate
Zusatzweiterbildung GeriatrieDr. Schacher18 Monate
   
Gebiet Chirurgie  
Facharzt Allgemeine Chirurgie
(Common trunk/Basisweiterbildung)
Dr. Schmidt / Dr. Söhngen /
OA Dr. Schweizer /
Prof. Dr. Andermahr
24 Monate
Facharzt ViszeralchirurgieDr. Schmidt48 Monate
Facharzt GefäßchirurgieDr. Söhngen / Dr. Klug72 Monate
Facharzt Orthopädie und UnfallchirurgieProf. Dr. Andermahr / 
Dr. Bremer
72 Monate
Facharzt Orthopädie / Unfallchirurgie 
Zusatzweiterbildung Spezielle Unfallchirurgie
Prof. Dr. Andermahr24 Monate
Facharzt Orthopädie / Unfallchirurgie 
Zusatzweiterbildung Orthopädische Rheumatologie
Dr. Bremer24 Monate
Facharzt Orthopädie / Unfallchirurgie 
Zusatzweiterbildung Spezielle orthopädische Chirurgie
Dr. Bremer36 Monate
Zusatzweiterbildung HandchirurgieDr. Giefer24 Monate 
Zusatzweiterbildung ProktologieDr. Schmidt12 Monate 
   
Gebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe  
Facharzt Frauenheilkunde und GeburtshilfeProf. Dr. Winkler60 Monate
   
Gebiet Anästhesiologie  
Facharzt AnästhesiologieProf. Dr. Hering48 Monate
Zusatzweiterbildung Intensivmedizin (Anästhesiologie)Prof. Dr. Hering18 Monate
Zusatzweiterbildung PalliativmedizinV. Berthold12 Monate
   
Gebiet Urologie  
Facharzt UrologieDr. E. Lang60 Monate
   
Gebiet Schmerztherapie  
Spezielle SchmerztherapieA. Jelitto12 Monate
   
Gebiet Kinder- und Jugendmedizin  
Facharzt für Kinder- und JugendmedizinDr. Schade60 Monate
Schwerpunkt NeuropädiatrieDr. Schade / Dr. Zippel24 Monate
   
Gebiet Radiologie  
RadiologieDr. Nücken / Manfred Strömer /
Christoph Kapol / Benedikt Axer
60 Monate
 Röntgenpraxis24 Monate

Summer- & Winter-School

Dieses 5-tägige Kursangebot finden zwei Mal im Jahr statt und richtet sich an Studierende der Humanmedizin im klinischen Abschnitt ihres Studiums, die Interesse an Fachrichtung Anästhesiologie haben und ihre praktischen Fähigkeiten verbessern wollen. In den praxisorientierten Workshops in realistischer Klinikumgebung erhalten sie einen Einblick in die unvergleichlich große Palette an Beschäftigungsfeldern dieses Fachgebietes. Während des Trainingsprogramms stehen ihnen persönliche Mentoren zur Seite.

Schwerpunkt bilden die Hands on-Workshops, die auf dem vorbereitenden E-Learning-Modul aufbauen. Ergänzend lernen die Teilnehmenden die modern ausgestattete Intensivstation, den Schockraum sowie den top ausgestatteten Zentral-OP kennen. Im Anschluss an das Trainingsprogramm besteht die Möglichkeit der Verlängerung oder direkter Anschluss der Famulatur.

Infos & Anmeldung
Klinik für Anästhesiologie, Interdisziplinäre Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie
Sekretariat: 0 24 43 / 17-10 14
E-Mail an die Klinik
www.skillslab.uni-bonn.de 

Downloads WinterSchool 2024

Grundlagen Anästhesiologie
Grundlagen Intensivmedizin Teil I
Grundlagen Intensivmedizin Teil II
Grundlagen Regionalanästhesie
Schockraummanagement
 

 

Fit für den 1. Dienst

Diesen Fortbildungskurs bieten wir regelmäßig in Kooperation mit den Medizinischen Kliniken im Krankenhaus Mechernich an. Für neue ärztliche Kollegen im Gesundheitsverbund hält er das Rüstzeug in Form von theoretischen Grundlagen sowie praktischen Simulationen bereit, um selbstsicher und kompetent in den täglichen Dienst zu starten.

Programmschwerpunkte sind u.a.:

  • Leitsymptombetrachtungen
  • Ultraschalldiagnostik
  • Labordiagnostik
  • Airwaymanagement
  • Röntgendiagnostik
  • internistische Notfälle/Reanimationen

Workshop-Reihe "Nur Mut zur Chirurgie"

Das praxisnahe Angebot gibt angehenden Mediziner*innen einen authentischen Einblick in das vielseitige chirurgische Fachgebiet. Der Kurs wird jährlich unter der Leitung von Prof. Dr. Jonas Andermahr (Direktor des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie) angeboten. Das Zentrum pflegt eine langjährige Kooperation mit dem Bund Deutscher Chirurgen (BDC).

Der Kurs beinhaltet ein abwechslungsreiches Programm, das sich aus einem theoretischen Teil und praxisnahen Workshops zusammensetzt.

Jetzt schon anmelden!
Der nächste Kurs findet am 23. September 2023 statt.
Mehr Infos finden Sie im Programmflyer.

„Nur Mut“-Workshop findet zum sechsten Mal im Krankenhaus Mechernich statt

Am 25.09.2021 fand im Krankenhaus Mechernich die alljährliche Informationsveranstaltung „Nur Mut“ statt. Der interaktive Workshop richtet sich an Medizinstudenten, die sich für eine berufliche Laufbahn im Fach Chirurgie interessieren. In diesem Jahr wurde der ganztägige Kurs wieder vom Bund Deutscher Chirurgen (BDC) in Kooperation mit dem Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie am Krankenhaus Mechernich ausgerichtet. Unter der Leitung von Zentrumsdirektor Prof. Dr. med. Jonas Andermahr erwartete die Teilnehmer*innen ein vielfältiges theoretisches und praktisches Programm.

Am Vormittag konnten die Teilnehmer*innen in Vorträgen wie „Karrierewege in der Chirurgie“ oder „Minimalinvasive Chirurgie“ sowohl Anregungen für die Entwicklung eines eigenen Karriereplans als auch Einblicke in moderne chirurgische Therapieverfahren gewinnen.

Am Nachmittag konnten die Studenten an insgesamt vier Workshop-Stationen ihre praktischen Fähigkeiten erweitern. So wurden hochmotiviert Nahttechniken erlernt, gegipst und Osteosynthesverfahren erprobt. Weiterhin bot sich den Teilnehmern in einer simulierten Operation die Möglichkeit, lapraskopische Methoden und Klammernähte auszuprobieren.

Das vielfältige und praxisnahe Programm spiegelte sich schlussendlich in einem durchweg positiven Feedback der Teilnehmer. „Wir haben viel gelernt und noch mehr Spaß gehabt. Corona hat es uns auch in diesem Jahr schwer gemacht und viele Praxiseinheiten blieben auf der Strecke. Da freut man sich über Workshops wie diese ganz besonders", berichtet eine Studentin aus dem 8. Semester.

Wir bedanken uns bei folgenden Sponsoren für die Unterstützung:
DePuy Synthes, Aesculap, Braun sowie Medtronic