Notrufnummer: 112

Rettungsdienst bei Notfällen und lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Ärztlicher Notdienst: 116 117

Bei Erkrankungen, die nicht lebensbedrohlich sind. Täglich 24 Stunden erreichbar.

Arztnotrufzentrale: 0180 / 50 44 100

Krankenhaus Mechernich

Krankenhaus Mechernich

Im Krankenhaus Mechernich erfahren Patienten jeden Alters in 13 Kliniken und 10 Zentren eine moderne Schwerpunkt- und 24/7 Notfallversorgung.

Krankenhaus Schleiden

Krankenhaus Schleiden

Das Krankenhaus Schleiden sichert die medizinische Versorgung der Menschen im Süden des Kreises Euskirchen. Jährlich versorgen unsere rund 200 Mitarbeiter Patienten in insgesamt sieben Fachkliniken.

VIVANT-Pflegedienst

VIVANT-Pflegedienst

Examiniertes Pflegepersonal von Vivant übernimmt die pflegerische Hilfe im häuslichen Umfeld für pflegebedürftigen Senioren.

MVZ

MVZ

In unserem medizinischen Versorgungszentren in Mechernich (Orthopädie, Unfallchirurgie & Innere Medizin) bieten wir Ihnen ein umfassendes ärztliches Versorgungsspektrum an.

Sozialpädiatrisches Zentrum

Sozialpädiatrisches Zentrum

Kompetenzzentrum zur Untersuchung und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Auffälligkeiten in der motorischen, sprachlichen und/oder geistigen Entwicklung, emotionalen Störungen, Verhaltensauffälligkeiten oder mit Schulproblemen.

Brabenderklinik Zülpich

Brabenderklinik Zülpich

In unserer Brabenderklinik erfahren ältere Menschen eine individuelle Geriatrische Rehabilitation, sodass sie möglichst schnell wieder selbständig werden und ihr gewohntes Leben zu Hause aufnehmen können.

Stationäre Seniorenpflege

Stationäre Seniorenpflege

An drei Standorten im Kreis Euskirchen bieten wir Dauer- und Kurzzeitpflege in unseren modern ausgestatteten Einrichtungen an.

Akutgeriatrie
Innere Medizin
Kardiologie
Orthopädie

Karriere in der Pflege

Ausbildung

Ausbildung

Im stationären und ambulanten Pflegebereich sowie in unserer Schule für Pflegeberufe bieten wir eine pflegerische Ausbildung auf hohem Niveau.

Karriere im ärztlichen Dienst

Orientierung und Weiterbildung

Fortbildungs­institut ISNP

Fortbildungsinstitut ISNP

In unserem speziell eingerichteten Institut für medizinische Simulation, Notfalltraining und Patientensicherheit bereiten qualifizierte Trainer unsere Kollegen auf Notfallsituationen vor.

Krankenhaus Mechernich

Aufnahmestation

Mit der Aufnahmestation im Krankenhaus Mechernich werden die Abläufe vor der Operation für Sie zentralisiert und gestaltet sich dadurch noch sicherer und komfortabler – alles für einen optimalen Start in den stationären Aufenthalt.

In entspannter Atmosphäre findet hier die OP-Vorbereitung statt. Unser Team kümmert sich von der Anmeldung bis zum Gepäcktransport um alle individuellen Patienten-Belange und steht Ihnen bei Fragen und Sorgen jederzeit zur Seite.

Ablauf am Vorbereitungstag

  • Klärung der Formalien im Aufnahmebüro (EG, Haus A) bzgl. Versicherungsträger und Überweisung von Ihrem niedergelassenen Arzt
  • Untersuchung und Aufklärungsgespräch in der Ambulanz der jeweiligen Klinik
  • Abklärung ggf. benötigter Hilfsmittel nach der OP
  • Narkoseaufklärungsgespräch in der Anästhesie (2. OG, Haus A)
  • pflegerisches Aufnahmegespräch auf der Aufnahmestation (2. OG, Haus A, neben der Narkoseaufklärung)
  • Bitte bringen Sie etwas zu trinken/ggf. zu essen mit, da Sie etwas Zeit im Krankenhaus verbringen werden.

Checkliste für Ihre ambulante Operation im Krankenhaus Mechernich

    Was sollten Sie am Tag der OP mit sich führen?

    • Aufbewahrungsdose für Zahnprothesen
    • Brillenetui bei Brillenträgern
    • Aufbewahrungsbox für Hörgeräte
    • ggf. verordnete Hilfsmittel (z.B. Unterarm-gehstützen, Kompressionsstrümpfe)

    Ihr Gepäck wird von den Pflegekräften der Aufnahmestation entgegengenommen und nach Ihrer Operation zu der Station transportiert, auf der Sie liegen werden. Für Ihre mitgebrachten Wertgegenstände (z.B. Handy, Portemonnaie etc.) stellen wir Ihnen eine Aufbewahrungsmöglichkeit während der Operation zur Verfügung.

    Jedoch ist es ratsam, nur die notwendigsten Wertgegenstände mitzubringen, da wir hierfür keine Haftung übernehmen können. Lassen Sie sich bei Bedarf weitere Wertgegenstände nach Ihrer Operation mitbringen. 
    Schmuck, Piercings und Haarklammern sollten Sie bereits zu Hause ablegen und dort aufbewahren. 

    Vor der Operation

    • Bei einer ambulanten Operation sprechen Sie bitte mit einem Angehörigen Ihre Abholung nach der OP auf der Aufnahmestation und eine 24-stündige Betreuung danach ab.
    • Am Werktag vor der OP erhalten Sie zwischen 15.00 und 16.00 Uhr einen Anruf von der Aufnahmestation, diese teilt Ihnen die geplante Uhrzeit der OP mit.

    Ablauf am OP-Tag

    Am Tag der Operation:

    • Kommen Sie bitte zur benannten Uhrzeit direkt auf die Aufnahmestation.
    • Bitte kommen Sie nüchtern. Der Narkosearzt teilt Ihnen vorab mit, ab wann Sie am OP-Tag nichts mehr essen oder trinken und auch auf das Rauchen oder Kaugummikauen verzichten sollten.
    • Nehmen Sie die Medikamente ein, die der Arzt mit Ihnen besprochen hat. 
    • Auf der Aufnahmestation werden Sie auf die OP bzw. den Eingriff vorbereitet.
    • Bitte bringen Sie nur zwingend notwendige Wertgegenstände mit.

     

    Nach der Operation

    Unmittelbar nach der OP werden Sie zunächst noch einige Zeit im Aufwachraum überwacht.


    stationärer Eingriff:

    • Sie werden nach der Überwachungsphase von der Zielstation abgeholt und auf Ihr Zimmer gebracht. 
    • Dort können Sie sich erholen und sich Schritt für Schritt auf die Entlassung vorbereiten.


    ambulanter Eingriff:

    • Wenn bei Ihnen eine ambulante Operation durchgeführt wird, werden Sie zurück auf die Aufnahmestation gebracht und dort versorgt.
    • Sobald ihr Wachheitszustand es erlaubt, dürfen Sie etwas trinken und essen.
    • Anschließend sprechen der Operateur und der Narkosearzt mit Ihnen über den Verlauf und das weitere Vorgehen und prüft, ob Sie in Begleitung nach Hause gehen.
    • Sie können dann von Ihrem Angehörigen auf der Aufnahmestation abgeholt werden.
    • Im Anschluss sollte gewährleistet sein, dass Sie für 24 Stunden von Ihrem erwachsenen Angehörigen zu Hause betreut werden. 

    So erreichen Sie uns

    Krankenhaus Mechernich

    St. Elisabeth-Straße 2–653894 Mechernich

    Mo - Fr: 6.30 Uhr - 18.00 Uhr

    Hinweis zum Datenschutz

    Bitte bestätigen Sie die Aktivierung dieser Karte.
    Nach der Aktivierung werden Cookies gesetzt und Daten an Google übermittelt. Zur Datenschutz­erklärung von Google