Notrufnummer: 112

Rettungsdienst bei Notfällen und lebensbedrohlichen Erkrankungen.

Ärztlicher Notdienst: 116 117

Bei Erkrankungen, die nicht lebensbedrohlich sind. Täglich 24 Stunden erreichbar.

Arztnotrufzentrale: 0180 / 50 44 100

Krankenhaus Mechernich

Krankenhaus Mechernich

Im Krankenhaus Mechernich erfahren Patienten jeden Alters in 13 Kliniken und 10 Zentren eine moderne Schwerpunkt- und 24/7 Notfallversorgung.

Krankenhaus Schleiden

Krankenhaus Schleiden

Das Krankenhaus Schleiden sichert die medizinische Versorgung der Menschen im Süden des Kreises Euskirchen. Jährlich versorgen unsere rund 200 Mitarbeiter Patienten in insgesamt sieben Fachkliniken.

VIVANT-Pflegedienst

VIVANT-Pflegedienst

Examiniertes Pflegepersonal von Vivant übernimmt die pflegerische Hilfe im häuslichen Umfeld für pflegebedürftigen Senioren.

MVZ

MVZ

In unserem medizinischen Versorgungszentren in Mechernich (Orthopädie, Unfallchirurgie & Innere Medizin) bieten wir Ihnen ein umfassendes ärztliches Versorgungsspektrum an.

Sozialpädiatrisches Zentrum

Sozialpädiatrisches Zentrum

Kompetenzzentrum zur Untersuchung und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit Auffälligkeiten in der motorischen, sprachlichen und/oder geistigen Entwicklung, emotionalen Störungen, Verhaltensauffälligkeiten oder mit Schulproblemen.

Brabenderklinik Zülpich

Brabenderklinik Zülpich

In unserer Brabenderklinik erfahren ältere Menschen eine individuelle Geriatrische Rehabilitation, sodass sie möglichst schnell wieder selbständig werden und ihr gewohntes Leben zu Hause aufnehmen können.

Stationäre Seniorenpflege

Stationäre Seniorenpflege

An drei Standorten im Kreis Euskirchen bieten wir Dauer- und Kurzzeitpflege in unseren modern ausgestatteten Einrichtungen an.

Akutgeriatrie
Innere Medizin
Kardiologie
Orthopädie

Karriere in der Pflege

Ausbildung

Ausbildung

Im stationären und ambulanten Pflegebereich sowie in unserer Schule für Pflegeberufe bieten wir eine pflegerische Ausbildung auf hohem Niveau.

Karriere im ärztlichen Dienst

Orientierung und Weiterbildung

Fortbildungs­institut ISNP

Fortbildungsinstitut ISNP

In unserem speziell eingerichteten Institut für medizinische Simulation, Notfalltraining und Patientensicherheit bereiten qualifizierte Trainer unsere Kollegen auf Notfallsituationen vor.

Institut für medizinische Simulation, Notfalltraining und Patientensicherheit

Die Aus-, Fort- und Weiterbildung unserer Kollegen im gesamten Gesundheitsverbund verläuft interprofessionell im speziell eingerichteten Institut für medizinische Simulation, Notfalltraining und Patientensicherheit. Das fachübergreifende Fördern und Weiterentwickeln der persönlichen Fähigkeiten ist als eine der tragenden Säulen unserer Unternehmenskultur fest verankert. Ärztliches und nicht-ärztliches Personal trainieren regelmäßig, interaktiv und strukturiert miteinander.

Hierfür wurde 2022 ein modern ausgestattetes Simulationszentrum im Krankenhaus Mechernich eingerichtet. Auf rund 200 qm stehen eine multifunktionale Raumstruktur sowie neuste Full-Scale-Simulatoren und Mega-Code-Trainer für die Trainingseinheiten zur Verfügung. Das integrierte Kamerasystem bietet zudem die Möglichkeit des Video-Debriefings.

Hoch qualifizierte Instruktoren bilden anhand etablierter Kurskonzepte unsere Kollegen in den pflegerischen, ärztlichen und Funktionsbereichen fort.

Zusätzlich zu den etablierten Schulungen im Simulationszentrum, bieten wir verschiedene Kurse auf Wunsch auch extern an. Sprechen sie uns gerne an!

Kooperationspartner

Eifel-Notarzt-Kooperation

Gemeinsam mit der DRK-Bildungsakademie Düsseldorf und dem Krankenhaus Düren führen wir folgende Kursformate durch:

  • Eifel-Notarzt Kurs
  • Eifel-NASIM25 Kurs
  • Kurs „Maritime Notfallmedizin
  • Kurs „Invasive Techniken in der Notfallmedizin“

Lernkooperation mit der Gesamtschule Mechernich (IHK gefördert)

  • feste Lerninhalte im Rahmen von Projektwochen und Tagesformaten
  • Wiederbelebungsunterricht ab Klasse 6.

    Aktueller Kurs: Invasive Notfalltechniken in der Akutmedizin

    In 2023 setzen wir unsere Kooperation mit dem Krankenhaus Düren und dem DRK Bildungszentrum Düsseldorf im Rahmen des praxisorientierten Kursformates "Invasive Notfalltechniken in der Akutmedizin" fort.

    Als Referenten vertreten Dr. Marcus Münch (Chefarzt der zentralen Notaufnahme, Facharzt für Anästhesiologie, Klinische Akut– und Notfallmedizin, Notfallmedizin, ACRM- und InFact-Instruktor), Prof. Dr. med. Rudolf Hering
    (Chefarzt der Anästhesiologie, Facharzt für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie) sowie Andreas Schmitz (Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin, Notfallsanitäter, InFact-Instruktor) unser Krankenhaus Mechernich.

    Mehr Informationen zum Programm und der Anmeldung finden Sie im Flyer zum Download:
    Programmflyer "Invasive Notfalltechniken in der Akutmedizin"

    Das Thema Fortbildung wird bei uns großgeschrieben. Ich kann mich mit meinem Wissen und meinen Fähigkeiten als Trainer hier voll einbringen. Mit meinem starken Arbeitgeber im Rücken ist das für mich der perfekte Job.

    Andreas Schmitz, Fachkrankenpfleger für Anästhesie und Intensivpflege, Praxisanleiter, Notfallsanitäter & ACLS-Trainer

    Ihr Ansprechpartner

    Dr. med. Marcus Münch

    ChefarztInstitut ISNP

    So finden Sie uns

    Institut für Medizinische Simulation, Notfalltraining und Patientensicherheit

    St. Elisabeth-Str. 2-653894 Mechernich

    Hinweis zum Datenschutz

    Bitte bestätigen Sie die Aktivierung dieser Karte.
    Nach der Aktivierung werden Cookies gesetzt und Daten an Google übermittelt. Zur Datenschutz­erklärung von Google

    Übersicht